volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Deutsches Team ist bereit

DVV-Junioren: Deutsches Team ist bereit

17.08.2017 • DVV-Junioren • Autor: DVV 251 Ansichten

In der Nacht von Freitag auf Samstag beginnt für die weibliche U18-Nationalmannschaft ihr bislang größtes sportliches Abenteuer. Dann startet die Mannschaft von Bundestrainer Jens Tietböhl bei der WM im argentinischen Santa Fé und trifft dort auf den Gastgeber (0.30 Uhr deutsche Zeit).

Weitere Gegner in der Vorrundengruppe A sind Kuba, Slowenien und Korea, was Tietböhl positiv sieht: "Wir freuen uns auf die verschiedenen Spielkulturen aus Asien, der Karibik oder Südamerika in der Vorrunde. Gegen den EM-Fünften Slowenien erwarte ich auch ein spannendes, heißes Match. Ich wünsche mir, dass unsere Mädchen befreit und erwartungsvoll in alle Spiele gehen und versuchen, dem Gegner unseren erlernten Volleyball aufzuzwingen. Wir werden sehr kompakt sein, unsere Stärke ist ein sehr kämpferisches Verteidigungsspiel." Der Auftakt dürfte dennoch knüppelhart werden, da die deutschen Mädchen zwei Spiele innerhalb von weniger als 24 Stunden zu bestreiten haben.

Um sich auf die WM (auch klimatisch) einzustimmen, verbrachte die deutsche Mannschaft fünf Tage im kolumbianischen Cali. Tietböhl zeigte sich begeistert: "Wir hatten perfekte Bedingungen in Cali, wurden überragend betreut und waren begeistert von die Mentalität und Herzlichkeit der Kolumbianer!" Dreimal wurde gegen die ebenfalls für die WM qualifizierten Kolumbianerinnen getestet, Spiel eins und drei gingen an die Gastgeberinnen (jeweils 3:1), die zweite Partie konnten die deutschen Mädchen mit 3:1 für sich entscheiden: "Wir haben nochmals die verschiedensten Situationen und Varianten getestet. Nicht alles hat gepasst, es passieren noch zu viele leichte Fehler, aber wir gehen trotzdem sehr erwartungsvoll und hochmotiviert in die WM", so der Bundestrainer.

Für das Championat will der erfahrene Nachwuchs-Bundestrainer keine Platzierung als Ziel herausgeben, "dazu ist das Turnier zu lang und die Gegnerschaft unberechenbar und auch teilweise unbekannt. Auch die Gesundheit und die mentale Kraft der Spielerinnen wird eine Rolle spielen. Jedes der sieben WM-Spiele, egal in welcher Runde, wird ein Highlight und Erfahrung für eine lange Volleyball-Laufbahn unserer Mädchen sein."

Modus

Die deutsche Mannschaft hatte sich als EM-Sechster für die WM-Endrunde qualifiziert. Die WM wird zunächst in vier Fünfergruppen gespielt. Die Teams auf den Plätzen eins bis vier ziehen in das Achtelfinale ein, in dem ein Erster auf einen Zweiten trifft und ein Zweiter auf einen Dritten. Die jeweiligen Sieger ziehen eine Runde weiter und ermitteln in Viertel-, Halbfinale und Finalspielen die Plätze eins bis acht, die Verlierer spielen ebenfalls im Ko-System weiter und ermitteln die Plätze neun bis 16. Die Fünftplatzierten der Gruppen spielen in einer Gruppe um die Plätze 17 bis 20.

Der deutsche WM-Kader: Corina Glaab (Z, Rote Raben Vilsbiburg), Alexa Kaminski (Z, VC Olympia Schwerin), Emma Cyris, Romy Jatzko (AA, VC Olympia Berlin), Lina Alsmeier (AA, USC Münster), Luisa Keller (D, USC Münster), Emila Weske (D, SC Potsdam), Athina Dmitriadies (MB, VC Olympia Berlin), Josepha Bock (MB, VC Olympia Berlin), Lea Ambrosius (MB, VC Olympia Schwerin), Linda Bock (L, RC Borken-Hoxfeld), Patrizia Nestler (L, VC Olympia Dresden)

Z=Zuspiel, AA=Außenangriff, D=Diagonal, MB=Mittelblock, L=Libero

Bundestrainer: Jens Tietböhl
Co-Trainer: Martin Frydnes
Team-Manager: Verena Steinbacher
Physio: Julia Tauscher
Arzt: Berit Vahldick
Scout: Andreas Renneberg

Der deutsche Vorrundenspielplan (deutsche Zeiten)

19.08.: GER - ARG (00.30 Uhr, in der Nacht von Fr auf Sa)
19.08.: GER - CUB (22.30 Uhr)
21.08.: GER - SLO (22.30 Uhr)
22.08.: GER - KOR (22.30 Uhr)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV-Junioren"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner