volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
U15-Beach-DM: Der erste Turniertag

Beach: U15-Beach-DM: Der erste Turniertag

29.07.2017 • Beach • Autor: Peter Neese 397 Ansichten

Pünktlich um 9 Uhr begannen die ersten Spiele der deutschen U15-Vereinsmeisterschaft. Meist zeigten die favorisierten Teams in ihren ersten Gruppenspielen, warum sie zu Recht Landesmeister geworden sind.

Aus heimatlicher Sicht ist das Abschneiden der VG WiWa auf ihrer allerersten DM beachtlich. Für die HTBU-Boys ist es schade, dass sie im Tie-Break um den Gruppensieg nicht erfolgreich sein konnten. Eine einstellige Platzierung ist aber weiterhin möglich. Das werden spannende Spiele am Samstag.

Das Wetter war fast durchgehend sonnig heiß, nur gegen Mittag gab es einmal einen kräftigen Guss. Das hat aber der guten Laune von Aktiven und Zuschauern keinen Abbruch getan. Auch der BeachBoulevard passt sich trotz der paar Meter Abstand zu den Spielfeldern harmonisch ins Geschehen ein. Es steht ausreichend Platz für alle zur Verfügung, ob man nun Spiele sehen will oder etwas essen oder einfach nur sitzen und miteinander reden will.

Schon die Eröffnung am Donnerstagabend verlief in freundlich-fröhlicher Atmosphäre. Sportamtsleiterin Dr. Lydia Kleist betonte, dass Hamburg - als Zentrum des deutschen Beachvolleyballs - auch auf Nachwuchsleistungssport setzt und sich freut, dass die Deutsche Meisterschaft im Stadtpark ausgetragen wird.

Der Präsident des Hamburger Sportbunds Dr. Jürgen Mantell betonte den Stellenwert des Leistungssports und wünschte sich, dass einige der Aktiven nicht nur an diesem Wochenende erfolgreich sind, sondern auch bei kommenden Europa- und Weltmeisterschaften - der Hamburger Beachvolleyballer Julius Thole sei ein gutes Beispiel.

Alle Ergebnisse und die Gruppenplatzierungen finden sich auf der DM-Website unter http://dbvvmu15.de. Am Samstag gehen die Spiele weiter. Über den ebenfalls auf der Website zu findenden Stream kann man viele Partien live miterleben. Hier der Sendeplan für Samstag:

Jungen
09.00 Uhr Schweriner SC – TV Rottenburg1
10.40 Uhr Oldenburger TB – SCC Berlin
12.20 Uhr SC Potsdam – HT Barmbeck-Uhlenhorst
14.00 Uhr L.E. Volleys – FT Freiburg1
15.40 Uhr Kieler TV – VV Humann Essen
17.20 Uhr TV Rottenburg3 – TuS Eintracht Wiesbaden

Mädchen
09.00 Uhr SV Bad Laer – WiWa Hamburg
10.40 Uhr L.E. Volleys – VCO Rhein-Neckar2
12.20 Uhr SC Potsdam – 3. Gruppe C (Achtelfinale)
14.00 Uhr VCO Rhein-Neckar – SC Eintracht Berlin (Achtelfinale)
15.40 Uhr FTSV Straubing -Gewinner Gruppe H (Viertelfinale)
17.20 Uhr Gewinner Gruppe D – Gewinner Gruppe E (Viertelfinale)

Hier die Ergebnisse der Hamburger Teams
(Gespielt werden zwei Partien 2 gegen 2 je einen Satz, danach zwei Sätze 4 gegen 4.)

Mädchen
WiWa Hamburg - VCO Rhein-Neckar 2 2:0 (21:10, 21:4, 15:5, 5:15)
L.E. Volleys – WiWa Hamburg 0:2 (6:21, 11:21, 3:15, 4:15)
SC Eintracht Berlin – HTBU 2:0 (21:7, 21:5, 15:3, 15:3)
TV Niederstetten – HTBU 2:0 (21:5, 21:12, 15:10, 15:11)

Jungen
Kieler TV – HTBU 2:0 (21:11, 21:18, 12:15, 12:15, TB 15:11)
HTBU – TV Rottenburg 3 2:0 (21:18, 21:14, 19:17, 15:6)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner