volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Auf dem Weg ins Finale

DVV-Junioren: Auf dem Weg ins Finale

12.07.2017 • DVV-Junioren • Autor: DVV 192 Ansichten

Die männliche U19-Nationalmannschaft liegt beim WEVZA-Turnier in Bad Blankenburg klar auf Finalkurs: Das Team von Bundestrainer Johan Verstappen siegte 3:1 (25-22, 25-20, 18-25, 25-22) gegen Vize-Europameister Italien und benötigt gegen Gruppen-Schlusslicht Schweiz am heutigen Mittwoch, 12. Juli (17.30 Uhr) lediglich zwei Sätze, um in das Finale einzuziehen.

Verstappen zeigte sich nach der Partie hochzufrieden mit seinen Spielern: „Die erste zwei Sätze waren sehr souverän, in diesen hatten wir keine Probleme. Im dritten Satz haben die Italiener enormen Aufschlagdruck entwickelt, im vierten Satz hatten wir wieder alles unter Kontrolle. Das war eine Top-Leistung, wir waren besser im Aufschlag, Annahme und im Schnellangriff. Ein großes Lob an die Jungs, die gegen den Vize-Europameister vor allem taktisch sehr klug gespielt haben und es immer besser schaffen, das Spiel zu lesen. Aber natürlich müssen wir mit beiden Beinen auf dem Boden bleiben, jetzt konzentrieren wir uns auf die Schweiz.“

Die deutsche Mannschaft lag bis auf Satz drei in allen Durchgängen stets klar vorne und diktierte das Geschehen. Dabei initiierte Zuspieler Eric Burggraf ein sehr variables Angriffsspiel, alle fünf (!) Angreifer punkteten zweistellig. Ganz stark agierte dabei das Mittelblocker-Duo Anton Brehme und Louis Kunstmann, das insgesamt 27 Punkte beisteuerte und dies bei Angriffsquoten von 85% bzw. 77%.

In den weiteren Partien siegten Frankreich (3:0 gegen die Schweiz), die Niederlande (3:0 gegen Portugal) und Belgien (3:0 gegen Spanien). Damit läuft alles auf ein Finale zwischen Deutschland und Belgien hinaus. In Bad Blankenburg wird zunächst in den zwei Vierergruppen nach dem Modus „jeder gegen jeden“ gespielt, am 13. Juli folgen sofort die Platzierungsspiele, wenn die beiden Gruppenvierten um Platz 7/8, die Gruppendritten um Platz 5/6, die Gruppenzweiten um Platz 3/4 und die Gruppensieger um den Turniersieg spielen.

Der deutsche Kader: Ivan Batanov, Louis Kunstmann, Jan Röling (VI Frankfurt/TuS Kriftel), Anton Brehme, Louis Brehme (VCO Berlin/SV Reudnitz), Paul Botho, Luc Hartmann (FT 1844 Freiburg), Anton Frank, Julian Meissner (VCO Berlin/Berliner TSC), Eric Burggräf (VCO Berlin/VC Gotha), Lorenz Karlitzek (TV/DJK Hammelburg), Linus Weber (VCO Berlin/Geraer VC)

Spielplan in Bad Blankenburg

10.07.: ITA – SUI 3:0 BEL – NED 3:1 GER – FRA 3:0 ESP - POR 3:0
11.07.: SUI – FRA 0:3 NED – POR 3:0 ITA – GER 1:3 BEL - ESP 3:0
12.07.: 12:00 FRA – ITA 14:30 ESP – NED 17:30 GER – SUI 20:00 POR - BEL
13.07.: 12:00 Spiel um Platz 7/8 14:30 Spiel um Platz 5/6 17:30 Spiel um Platz 3/4 20:00 FINALE

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV-Junioren"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner