volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Freising im Wetterglück – BVV Beach Masters ein voller Erfolg

Beach: Freising im Wetterglück – BVV Beach Masters ein voller Erfolg

03.07.2017 • Beach • Autor: Georg Kettenbohrer 426 Ansichten

Vor dem Wochenende waren die Wetterprognosen alles andere als positiv. Doch die Organisatoren von Freising Beach ließen sich davon nicht abschrecken und sie wurden belohnt. Das BVV Beach Masters lockte zahlreiche Fans an, die sich auch von den Regenschauern am Sonntag nicht abschrecken ließen. Am Ende siegten die Lohhofer Zwillinge Kathrin und Kristin Standhardinger sowie Lennart Kroha/Florian Schweikart (Zirndorf/Augsburg).

Freising im Wetterglück – BVV Beach Masters ein voller Erfolg - Foto: Falk Ullmann

Foto: Falk Ullmann

Die Überraschung des Turniers waren jedoch die Kemptenerin Nina Gleich und Romy Hagn vom Gastgeber SC Freising. Die beiden spielten das Turnier ihres Lebens. Nach der Niederlage im Viertelfinale gegen die Standhardinger-Zwillinge am Samstagabend gaben die beiden am Sonntag noch einmal alles und kämpften sich mit einem 2:1 Erfolg gegen Jacqueline Hall/Tereza Naglova aus Augsburg ins Halbfinale vor. In diesem wartete mit Veronika Kettenbach/Marion Mirtl das Top gesetzte Duo aus Sonthofen. Auch dieses konnten Gleich/Hagn sensationell mit 2:1 besigen. „Das war schon gigantisch, dass Romy bis ins Finale vorgestoßen ist“, freute sich Dejan Jankovic, der Abteilungsleiter Volleyball des SC Freising nach dem Turnier. Im Finale selbst war der Akku von Gleich/Hagn dann aber aufgebraucht. Gegen Kathrin und Kristin Standhardinger gaben sie zwar alles, fanden jedoch erneut ihren Meister in den beiden Lohhoferinnen, die das Finale souverän mit 21:15 und 21:13 für sich entscheiden konnten. Auf Platz drei landete mit Sonja Auer/Lisa Keferloher ein weiteres Team des SV Lohhof.

Einen Premierenerfolg gab es im Turnier der Männer. Denn die Top gesetzten Lennart Kroha/Florian Schweikart (Zirndorf/Augsburg) waren noch nie ganz oben auf dem Treppchen gestanden. Gleiches galt auch für ihre Finalgegner Dominik Metzger/Marco Vogel (Vaterstetten). Während Kroha/Schweikart ohne Satzverlust ins Finale vorstießen und im Halbfinale auch gegen Paul Seidel/Markus Zymmara (Deggendorf/München) leichtes Spiel hatten, war der Weg für Metzger/Vogel mit mehr Anstrengungen verbunden. So gaben sie in Runde zwei gegen die Brüder Benedikt und Jonas Sagstetter (Landshut) einen Satz ab und auch im Halbfinale gegen Benjamin Pfister/Tom Strohbach (Planegg-Krailing/Dachau) mussten die beiden in den Tie-Break. Diese Körner fehlten Metzger/Vogel im Finale. Die beiden Vaterstettener sicherten sich zwar den ersten Satz knapp (22:20), gaben dann jedoch die Sätze zwei (18:21) und drei (13:15) an Kroha/Schweikart ab, die sich riesig über den ersten Masters-Sieg ihrer Karriere freuten.

„Ein großes Kompliment nach Freising. Das Team um Dejan Jankovic hat ein tolles Turnier organisiert und sich nach fünf Jahren Pause mit einem Top-Event zurückgemeldet“, lobte BVV-Geschäftsführer Hans Kleiner die Ausrichter. Bei der Siegerehrung sah man rund um den Centercourt zufriedene Gesichter. Das erste BVV Beach Masters am SteinCenter war trotz der widrigen Wettervorhersage ein Erfolg. „Ein paar Grad mehr hätten uns gutgetan“, meinte Abteilungsleiter Jankovic nach dem Event. „Es war trotzdem ein toller Event. Für uns gilt es jetzt eine genaue Analyse zu machen und das Feintuning zu machen, um auch im kommenden Jahr ein Masters ausrichten zu können.“ Ein Kostenfaktor fällt dann weg, denn der SC Freising wird den Sand für den Center-Court einlagern für eine mögliche Neuauflage. „Freising Beach mit dem Schüler- und Firmen-Turnier und dem Masters war ein riesen Erfolg für uns. Es war Werbung für unseren tollen Sport Beachvolleyball.“

Bild: Die Sieger des Masters in Freising: von links nach rechts: Dieter Hillenbrand (1. Vorsitzender SC Freising), Dominik Metzger (3. Platz, TSV Vaterstetten), Dejan Jankovic (Abteilungsleiter Volleyball SC Freising), Nina Gleich (2. Platz, TV Kempten), Romy Hagn (2. Patz, SC Freising), Marco Vogel (2. Platz, TSV Vaterstetten), Kristin Standhardinger (1. Platz, SV Lohhof), Lennart Kroha (1. Platz, TSV Zirndorf), Kathrin Standhardinger (1. Platz, SV Lohhof), Florian Schweikhart (1. Platz, DJK Augsburg-Hochzoll), Sonja Auer (3. Platz, SV Lohhof), Markus Zymmara (3. Platz, MTV München), Lisa Keferloher (3. Platz, SV Lohhof), Paul Seidel (3. Platz, TSV Deggendorf), Michi Kasper (Michi Kasper Communications).

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner