volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Schmetterlinge kurz vor WM-Teilnahme

DVV: Schmetterlinge kurz vor WM-Teilnahme

02.06.2017 • DVV • Autor: DVV 702 Ansichten

Mit dem dritten klaren Sieg im dritten Spiel der WM-Qualifikation in Viana do Castelo/POR (31. Mai bis 4. Juni) haben die DVV-Frauen einen großen Schritt in Richtung WM-Endrunde 2018 in Japan gemacht. Gegen die bis dahin ebenfalls ungeschlagenen Portugiesinnen hieß es am Ende 3:1 (25-18, 25-15, 15-25, 25-11). Mit nunmehr neun Punkten und 9:1-Sätzen führen #DieSchmetterlinge die Tabelle mit mindestens drei Punkten vor den letzten zwei Turniertagen an. Punktbeste Spielerinnen gegen Portugal waren Maren Brinker (13) und Jennifer Geerties (12).

Zwei ganz souveräne Sätze

Wie in den Spielen eins und zwei setzte Bundestrainer Felix Koslowski auch gegen Portugal auf seine Startformation mit Denise Hanke , Louisa Lippmann , Maren Brinker , Jennifer Geerties , Marie Schölzel, Jennifer Pettke und Lenka Dürr . Der Start misslang zunächst, weil die Gastgeberinnen volles Risiko im Aufschlag ging und somit Druck auf den deutschen Annahmeriegel ausübte. Beim 11-9 hatte sich der Favorit das erste Mal die Führung erarbeitet, beim 14-10 ausgebaut. Dabei profitierten #DieSchmetterlinge auch von der Fehlerquote der Portugiesinnen sowie von der deutlich besseren Angriffsquote (50% zu 38%). Wie schon in den ersten Turnierpartien zeigte die deutsche Mannschaft am Ende des Satzes seine Klasse, beim 19-17 gaben Maren Brinker & Co nur noch einen Punkt ab.

Im zweiten Satz sorgten die DVV-Frauen von Beginn an für klare Verhältnisse: Nach wenigen Minuten stand es bereits 9-4, weil der Aufschlagdruck hoch war und die Portugiesinnen Fehler produzierten. Bei der zweiten technischen Auszeit betrug der Vorsprung weiterhin komfortable fünf Punkte (16-11). Die Portugiesinnen wirkten etwas kraftlos nach den bisherigen zwei Fünfsatzspielen und konnten dem Druck des DVV-Septetts, das mittlerweile mit Jana Poll, Anna Pogany, Lena Möllers und Lena Stigrot spielte, nichts entgegen halten (21-12). Die 2:0-Satzführung war deutlich und verdient.

Druck lässt nach

Koslowski brachte – wie schon im zweiten Spiel – mit Berit Kauffeldt und Leonie Schwertmann einen neuen Mittelblock. Doch, wer gedacht hatte, die Portugiesinnen wären am Boden und „platt“, sah sich getäuscht. Vor allem Star-Spielerin Kavalenka drehte nun mächtig auf und punktete mit Aufschlag und Angriff. Das deutsche Team schwächelte in der Annahme, die Gastgeberinnen spielten sich in einen Flow und fügten den DVV-Frauen den ersten Satzverlust im Turnier zu.

Mit Stigrot (für Lippmann) und der Anfangsformation begann die deutsche Mannschaft den vierten Satz mit der Mission, den so wichtigen vierten Satz und damit das dritte Spiel klar zu gewinnen. Und das gelang eindrucksvoll: Der Aufschlag, der im dritten Satz nicht funktioniert hatte, sorgte wieder für mächtig Druck, zudem stand der Block (fünf Punkte im vierten Satz). Der Angriff nahm auch wieder deutlich an Effektivität zu (53%), bei den Portugiesinnen war die Luft raus.

Statistik GER-POR

Stimmen

Nicki Neubauer (Co-Trainer): „Wichtiger Sieg für uns. Auch wenn wir den ersten Satz abgegeben haben, haben wir im vierten Satz wieder zu voller Stärke gefunden. Wir haben mutig aufgeschlagen, das haben die Mädels sehr gut gemacht. Wir sind weiter auf WM-Kurs.“

Denise Hanke : „Ich denke, Portugal ist hier die Überraschungsmannschaft hier. Wir wussten, dass sie gefährlich sind. Wir haben sie gut kontrolliert und sind dann nachlässig geworden, sie sind reingekommen und haben uns das Leben schwer gemacht. Im vierten Satz haben wir eindeutig gezeigt, dass wir besser sind und das ganz klar dominieren können.

Von der WM-Qualifikation in Portugal werden die deutschen Spiele gegen Finnland (3. Juni um 16.00 Uhr) und Frankreich (4. Juni um 18.30 Uhr) live von Laola1.tv übertragen.

Der Modus

Wie bei den Männern spielen auch die Frauen in sechs Sechser-Turnieren die ersten sechs WM-Tickets aus. D.h. nur die Sieger (Serbien gelang dies als erstem Team) qualifizieren sich direkt für die WM 2018 in Japan. Die sechs Zweitplatzierten haben in einem abschließenden Sechser-Turnier (22.-27. August) eine zweite Qualifikationschance. Dort bekommen der Erste und Zweite die zwei letzten europäischen WM-Tickets.

Der deutsche 14-er für die WM-Qualifikation: Denise Hanke , Maren Brinker , Jennifer Geerties , Louisa Lippmann , Marie Schölzel, Lenka Dürr (SSC Palmberg Schwerin), Dora Grozer (VC Wiesbaden), Lena Stigrot (Rote Raben Vilsbiburg), Jennifer Pettke (Allianz MTV Stuttgart), Leonie Schwertmann (USC Münster), Anna Pogany (Köpenicker SC), Lena Möllers , Berit Kauffeldt (Beziers/FRA), Jana-Franziska Poll (Athen/GRE)

Spielplan Pool F in Viana do Castelo/POR

31.05.: GER - SLO 3:0 POR - FRA 3:2 FIN - EST 1:3
01.06.: FRA - SLO 0:3 POR - FIN 3:2 EST - GER 0:3
02.06.: FIN - FRA 3:0 GER - POR 3:1 SLO - EST (21.30)
03.06.: FIN - GER (16.00) FRA - EST (18.30) POR - SLO (21.30)
04.06.: GER - FRA (16.00) EST - POR (18.30) SLO - FIN (21.30)
WM-Qualifikationsgruppen Frauen

Auch 2017 wieder eine Reihe Aktionscodes und Willkommensboni, die das Spielen und Wetten auf der angebotscode bet365 noch attraktiver gestalten.

Pool A in Zagreb/CRO Kroatien, Russland, Ungarn, Griechenland, Österreich, Georgien
Pool B in Warschau/POL Polen, Serbien, Tschechien, Slowakei, Zypern, Island
Pool C in Sofia/BUL Bulgarien, Türkei, Rumänien, Schweiz, Montenegro, Kosovo
Pool D in Kortrijk/BEL Belgien, Italien, Weißrussland, Spanien, Lettland, Bosnien Herzegowina
Pool E in Baku/AZE Aserbaidschan, Niederlande, Israel, Ukraine, Dänemark, Norwegen
Pool F in Viana do Castelo/POR Portugal, Deutschland, Frankreich, Finnland, Slowenien, Estland

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner