volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Topscorer Andreas Takvam bleibt

Bundesligen: Topscorer Andreas Takvam bleibt

26.05.2017 • Bundesligen • Autor: Gesa Katz 474 Ansichten

Andreas Takvam bleibt ein Häfler. Der Norweger hat frühzeitig einen neuen Vertrag beim VfB Friedrichshafen unterschrieben und kehrt nach dem Sommer an den Bodensee zurück. Dass er sich trotz diverser Angebote aus dem Ausland für den VfB entschieden hat, liegt vor allem am Wohlfühlfaktor und daran, dass Cheftrainer Vital Heynen Großes mit dem Hünen vor hat.

Topscorer Andreas Takvam bleibt - Foto: Günter Kram

Andreas Takvam bleibt für eine weitere Saison Häfler | (Foto: Günter Kram)

Friedrichshafen (gms). Seine Wohnung hat er noch mühevoll auf Hochglanz poliert, sein Auto gewienert bis kein Stäubchen mehr zu sehen war. Andreas Takvam wollte alles ordentlich hinterlassen, wenn er sich auf den Weg in die Heimat macht. Takvam ist so etwas wie ein Vorzeigeprofi, nicht nur neben, sondern auch auf dem Feld.

Deshalb war es nicht verwunderlich, dass Vital Heynen sich um ein weiteres Jahr mit Takvam bemüht hat. „Es ist immer die Entscheidung des Spielers und Andreas hat das ganz klar entschieden“, sagt Heynen. „Wir haben es geschafft, dass Andreas sich hier wohl fühlt und bleiben möchte. Und das war nicht nur ich, das ist der ganze Verein und die ganze Stadt.“

Beim VfB wurde aus dem weitestgehend unbekannten Mittelblocker ein Spieler, der in Volleyballeuropa für Aufsehen gesorgt hat. „Natürlich gab es da dann auch Angebote von anderen Vereinen“, sagt Takvam. „Ich weiß aber, was ich in Friedrichshafen habe und deshalb wollte ich auch unbedingt hier bleiben.“

Vor allem mit seiner Angriffsquote überzeugte Andreas Takvam in der vergangenen Saison. Bekam der Norweger den Ball, war in dreiviertel aller Fälle der Punkt garantiert – Ligaspitze. Davon erholt er sich jetzt im Urlaub, läuft nicht mit seiner Nationalmannschaft auf, sondern kehrt frühzeitig nach Friedrichshafen zurück. „Wir brauchen jetzt alle ein bisschen frei“, sagt er. „Dann geht es schon wieder in die Vorbereitung auf die neue Saison.

Diese könnte für den Mittelblocker eine ganz besondere Herausforderung sein und „Herausforderungen liebe er“, sagt Takvam von sich selbst. Was genau Heynen vor hat verrät er nicht, sondern grinst nur. „Ich möchte meine Spieler besser machen, jeden Tag“, so Heynen. „Vielleicht fällt uns da bei Andreas ja etwas ein und er spielt nächste Saison zu.“

Ganz ernst ist dieses Vorhaben ganz sicher nicht, einen Plan scheint Heynen mit dem jungen Norweger allerdings zu haben, und dieser Plan muss Takvam gefallen. „Ein Spieler, der bleibt, muss ganz klar entscheiden warum er bleibt“, weiß Heynen. „Wir haben ihm erklärt welche Voraussetzungen er hier bei uns hat und diese Voraussetzungen scheinen ihn überzeugt zu haben.“

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner