volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Auftakt gegen die Ukraine

World League: Auftakt gegen die Ukraine

24.05.2017 • World League • Autor: DVV 263 Ansichten

Am heutigen 24. Mai beginnt für die DVV-Männer mit dem Spiel gegen die Ukraine (17.30 Uhr) die so wichtige WM-Qualifikation in Lyon/FRA (24.-28. Mai). Ein Auftaktsieg ist enorm wichtig und wird erwartet. Schließlich soll am Ende der Woche der Turniersieg stehe und das WM-Ticket gebucht werden.

Zenger für Tille

Dabei musste Bundestrainer Andrea Giani kurz vor dem Abflug nochmals umdisponieren. Libero Leonhard Tille (Waldviertel Team/AUT) verletzte sich im Abschlusstraining an der Hand und wurde durch Julian Zenger (VfB Friedrichshafen) ersetzt. Zenger stieß wie auch der zweite Youngster Tobias Krick (United Volleys Rhein-Main) direkt von der U21 WM-Qualifikation zu den Männern.

Schlagabtausch gegen Ukraine

Gegen die Ukraine dürfte es ein richtiger Schlagabtausch werden. Die Ost-Europäer pflegen den Volleyball „russischer Schule“, d.h. hoch und hart. Und auch die DVV-Männer gehen unter ihrem neuen Chef mehr Risiko. Bundestrainer Andrea Giani sagt: „Die Ukrainer haben technisch und physisch Potenzial. Dieses muss man mit Gegendruck unterdrücken, sonst kann man aufgrund ihrer Stärken in Aufschlag und Angriff Probleme bekommen.“ Das Hauptaugenmerk dürfte dabei auf Diagonalangreifer Andrii Diachkov (Montpellier/FRA) liegen, der in der abgelaufenen Saison neuntbester Scorer in der starken französischen Liga war.

Die Vorbereitung auf das Spiel verläuft nach gewohntem Muster: Um 10.00 Uhr trainierte die Mannschaft nochmals in der Spielhalle „Palais Des Sports De Gerland“, danach wird der Auftaktgegner ein letztes Mal per Video studiert. Um 12.30 Uhr gibt es Mittagessen, um 15.15 Uhr einen kleinen Snack, ehe 15 Minuten später die Abfahrt zur Halle erfolgt. Bleibt das erste Turnierspiel zwischen der Türkei und Aserbaidschan im Zeitrahmen, erfolgt um 17.30 Uhr der erste deutsche Aufschlag in Lyon mit dem Fernziel: WM 2018 in Bulgarien & Italien.

Der Modus

Insgesamt finden in Europa sechs Qualifikationsturniere mit jeweils sechs Teams statt. Am Ende der Woche qualifizieren sich die sechs Turniersieger für die WM-Endrunde 2018, die sechs Zweitplatzierten erhalten bei einem zweiten Sechserturnier im Juli eine zweite Chance. Auch dort qualifiziert sich nur der Turniersieger für die WM.

Aus Lyon werden nur die deutschen Spiele gegen die Türkei (27. Mai) und Frankreich (28. Mai, jeweils um 20.30 Uhr) live von www.laola1.tv gestreamt.

Der deutsche 14-er Kader: Moritz Reichert, Jan Zimmermann, Tobias Krick (United Volleys Rhein-Main), Markus Steuerwald , Julian Zenger (VfB Friedrichshafen), Ruben Schott (BR Volleys), Christian Fromm , Simon Hirsch (Monza/ITA), Denis Kaliberda (Civitanova/ITA), Marcus Böhme (Lubin/POL), Lukas Kampa (Wegiel/POL), Jochen Schöps (Rzeszow/POL), Georg Grozer (Nowosibirsk/RUS), Philipp Collin (Tours/FRA)

Spielplan Pool A in Lyon/FRA

24.05.: TUR - AZE (15.00) GER - UKR (17.30) ISL - FRA (20.30)
25.05.: AZE - GER (15.00) ISL - TUR (17.30) FRA - UKR (20.30)
26.05.: GER - ISL (15.00) UKR - AZE (17.30) TUR - FRA (20.30)
27.05.: ISL - UKR (15.00) FRA - AZE (17.30) TUR - GER (20.30)
28.05.: AZE - ISL (15.00) UKR - TUR (17.30) GER - FRA (20.30)
WM-Qualifikationsgruppen Männer

Pool A in Lyon/FRA Frankreich, Deutschland, Türkei, Ukraine, Aserbaidschan, Island
Pool B in Apeldoorn/NED Niederlande, Slowakei, Griechenland, Österreich, Luxemburg, Moldawien
Pool C in Ljubljana/SLO Slowenien, Belgien, Portugal, Lettland, Israel, Georgien
Pool D in Tallin/EST Estland, Russland, Montenegro, Rumänien, Ungarn, Kosovo
Pool E in Zagreb/CRO Kroatien, Serbien, Weißrussland, Dänemark, Schweiz, Norwegen
Pool F in Karlsbad/CZE Tschechien, Finnland, Spanien, Schweden, Zypern, Nordirland

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "World League"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner