volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
BR Volleys-Stars sind Australiens "Volleyballer des Jahres"

Bundesligen: BR Volleys-Stars sind Australiens "Volleyballer des Jahres"

23.05.2017 • Bundesligen • Autor: Christof Bernier 668 Ansichten

Nicht nur beste Freunde sondern auch absolute Aushängeschilder ihres Landes: Luke Perry und Paul Carroll wurden jüngst zu Australiens "Volleyballer des Jahres" in der Kategorie "most outstanding player senior indoor (men)" gekürt. Für beide Akteure aus dem Kader des Deutschen Meisters ist es die zweite Auszeichnung dieser Art in ihrer Karriere. Während Libero Perry den Titel "verteidigte", wurde Diagonalangreifer Carroll diese Ehre bereits 2008 zuteil.

BR Volleys-Stars sind Australiens "Volleyballer des Jahres"  - Foto: Eckhard Herfet

Foto: Eckhard Herfet

"Die Auszeichnung bestätigt unsere Leistungen mit den BR Volleys in der Bundesliga und Champions League. Es ist schön zu sehen, welche Aufmerksamkeit die Erfolge auch in unserem Heimatland bekommen. Die europäische Champions League wird ja regelmäßig in Australien übertragen", zeigt sich Berlins Co-Kapitän Carroll begeistert. Den erst 21-jährigen Perry freut es besonders, dass er diesen Titel nun mit seinem "großen Bruder" - wie er ihn selbst einmal bezeichnete - teilen darf: "Ich kann diesen Preis nun das zweite Jahr in Folge entgegennehmen und das auch noch gemeinsam mit Paul. Das erfüllt einen natürlich mit Stolz und belegt einfach, was wir in dieser Saison hier in Berlin geleistet haben. Die Qualifikation für das Final Four brachte uns international große Anerkennung."

Da der Australische Volleyballverband wohl keinen der beiden Spieler einzeln hervorheben wollte, wurden die guten Freunde kurzerhand gemeinsam geehrt. Nach einer kräftezehrenden Saison mit dem Hauptstadtclub beginnt für Carroll und Perry aktuell der Sommer mit der Nationalmannschaft. Derzeit bereiten sich die "Volleyballer des Jahres" mit ihrer Landesauswahl im polnischen Jastrzębie auf die Weltliga vor. Mit dem neuen Berliner Headcoach Luke Reynolds als Co-Trainer von Mark Lebedew messen sich die "Volleyroos" dazu in einer Woche auch in einem Vorbereitungsspiel mit den Kanadiern um Graham Vigrass und Steven Marshall.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner