volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Die ahg Autohandelsgesellschaft wird neuer Partner des TV Rottenburg

Bundesligen: Die ahg Autohandelsgesellschaft wird neuer Partner des TV Rottenburg

16.05.2017 • Bundesligen • Autor: Moritz Liss 2180 Ansichten

Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg freuen sich auf einen neuen Partner: die ahg Autohandelsgesellschaft wird zur Saison 2017/2018 als neuer Sponsor beim Traditionsverein einsteigen. Das Unternehmen ist in Rottenburg mit den Marken BMW und MINI vertreten.

Die ahg Autohandelsgesellschaft wird neuer Partner des TV Rottenburg - Foto: TVR

Foto: TVR

Schon seit vielen Jahren gab es immer wieder Kontakt zwischen dem TVR und der ahg. „Dass es jetzt mit einem Engagement geklappt hat, ist natürlich super“, freut sich Philipp Vollmer, Geschäftsführer der TVR Volleyball GmbH. „Seit über 150 Jahren ist der TV Rottenburg eine feste Größe in unserer Stadt“, betont Dan Pöhler, Filialleiter Vertrieb der ahg Rottenburg. „Auch die ahg ist in Rottenburg fest verwurzelt. Mit dem Sponsoring der Bundesligamannschaft des TVR verstärken wir unser Engagement in der Region.“

Viele TVR-Partner und Mitglieder sind bereits Kunden bei der ahg, so lag ein Engagement mit dem sportlichen Aushängeschild der Stadt nahe. Parallelen zum Ballsport gebe es bei der ahg schließlich viele, so Pöhler: „Die Leistung muss auf den Punkt genau stimmen, gewinnen kann man nur als Team, und Fairplay wird auch bei uns großgeschrieben. Wir haben das so formuliert: Ihr Vertrauen verdienen – jeden Tag!“

In der kommenden Saison wird die ahg bei den Heimspielen des TVR eines ihrer Fahrzeuge prominent vor der Paul Horn-Arena präsentieren und verschiedene Aktionen durchführen.
Entsprechend ihrer gesellschaftlichen Verantwortung engagiert sich die ahg Autohandelsgesellschaft vielfältig: Neben dem Sponsoring von Sportvereinen gehören dazu auch Sozialprojekte junger Führungskräfte. Im Rahmen ihrer Ausbildung engagieren sich die Nachwuchsmanager für das Gemeinwesen, erweitern ihren Horizont, gewinnen an sozialer Kompetenz hinzu und wachsen als Team noch enger zusammen.

Neben erstklassigen Autos legt die ahg Wert auf eine erstklassige Ausbildung. Die ahg ist einer der größten Ausbildungsbetriebe der Branche und bietet ein breitgefächertes Ausbildungsangebot. Die Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker/-in und zur Automobilkaufmann/-frau ist ebenso möglich wie die Ausbildung zum Kaufmann/-frau für Büromanagement, Kaufmann/-frau im Einzelhandel oder Fachinformatiker/-in für Systemintegration. Die ahg mit ihrem Stammsitz in Horb ist an über 30 Standorten in Baden-Württemberg mit den Marken BMW, BMW Motorrad, Peugeot, MINI, Land Rover und ALPINA vertreten und gehört zu den führenden Marken-Händlern bundesweit.

Philipp Vollmer ist stolz, dass es ihm gelungen ist, ein großes Autohaus in sein Sponsoren-Portfolio aufnehmen zu dürfen: „Wir haben schnell einen guten Draht zueinander aufgebaut und wir haben schnell gespürt, dass die Protagonisten der ahg voll hinter unserem Konzept stehen – das motiviert uns enorm und wir sind dankbar, dass die Entscheidungsfindung sehr schnell ging. Die Partnerschaft wird beiden Seiten einen großen Mehrwert bieten.“

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner