volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Starker fünfter Platz für FTSV Straubing bei Deutscher U16 Meisterschaft

Jugend: Starker fünfter Platz für FTSV Straubing bei Deutscher U16 Meisterschaft

15.05.2017 • Jugend • Autor: Georg Kettenbohrer 434 Ansichten

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge blickt der FTSV Straubing zurück auf die Deutsche Volleyball Jugendmeisterschaft der Altersklasse U16 in Lohhof. Lachend, weil die Mädchen des FTSV nur ein Spiel abgaben, weinend, weil sie im Viertelfinale nicht ihre Top-Leistung abrufen konnten. Am Ende stand ein sehr respektabler fünfter Rang zu Buche.

Starker fünfter Platz für FTSV Straubing  bei Deutscher U16 Meisterschaft - Foto: Ralf Müller

Die U16 des FTSV Straubing erreichte einen starken fünften Platz bei der Deutschen Volleyball Meisterschaft in Lohhof (Foto: Ralf Müller)

Am Samstag begann die Deutsche Meisterschaft wie erwartet für den FTSV. Nach verlorenem ersten Satz gegen Berlin (17:25), drehten die Straubinger Talente auf und siegten noch mit 2:1. Die weiteren Sätze gingen mit 25:10 und 15:12 an die Niederbayern. Die weiteren Vorrundenspiele gegen Bad Soden (25:9, 26:24) und Villingen (25:21, 25:10) gingen jeweils mit 2:0 Sätzen an den FTSV, der sich damit als Gruppenerster direkt fürs Viertelfinale qualifizieren konnte.
In diesem ging es gegen Lathen aus dem Emsland. Leider fanden die Straubinger Talente am Sonntagmorgen noch nicht zu ihrer Form des Vortages zurück. Sie lagen zwar zu Beginn des ersten Satzes lange vorne, mussten diesen am Ende aber 22:25 abgeben. Auch im zweiten Satz kam der FTSV nicht in Tritt und gab diesen mit 18:25 ab. Somit war der Traum von einer Medaille geplatzt, doch eine gute Platzierung bei der Deutschen Meisterschaft immer noch möglich.
Am Ende sollte es der fünfte Platz werden. Durch Siege gegen Essen (25:18, 25:16) und Freiburg (25:18, 18:25, 17:15) sicherten sich die Niederbayern diesen. Angesichts der fünf Siege aus sechs Spielen fiel die Bilanz von Straubings Trainer Wolfgang Schellinger positiv aus: „Die Mädchen haben sich in Lohhof sehr gut verkauft“, so Schellinger. „Leider konnten wir gegen Lathen nicht unsere Top-Leistung abrufen. Eine Medaille wäre für uns durchaus möglich gewesen.“

Die Hallensaison am Volleyball Leistungsstützpunkt Straubing neigt sich nach der U16 DM langsam dem Ende zu. Ein Highlight folgt aber noch am 3./4. Juni. Dann reist die U20 zur Deutschen Meisterschaft nach Schwerin. Man darf gespannt sein, wie sich Straubings ältester Jahrgang bei den nationalen Titelkämpfen schlägt.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Jugend"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner