volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Warsawski - Ein Pirat kehrt heim

Bundesligen: Warsawski - Ein Pirat kehrt heim

12.05.2017 • Bundesligen • Autor: Sandy Penno 302 Ansichten

Er stammt aus dem Nachwuchs des VC Bad Dürrenberg/Spergau, dem Ursprungsverein des heutigen Chemie Volley Mitteldeutschland. 2014 schnupperte er bereits Erstliga-Atmosphäre unter Ulf Quell, wechselte im Sommer 2014 dann aber erst zum Zweitligisten Delitzsch und anschließend zum VC Bitterfeld/Wolfen. Und nun, drei Jahre später, kehrt der „verlorene“ Pirat heim: Chris Warsawski.

Warsawski - Ein Pirat kehrt heim - Foto: CV Mitteldeutschland e. V. (Archiv)

Foto: CV Mitteldeutschland e. V. (Archiv)

Der gebürtige Merseburger war bereits zu Beginn der Saison 2016/2017 beim CVM im Gespräch, hatte sich aber aktiv für einen Vertrag in Bitterfeld entschieden. „Wir hätten damals schon gern mit ihm gearbeitet, doch diese Entscheidung musste er treffen,“ kommentiert Teammanagerin Sandy Penno. „Umso mehr freut es uns, dass er ab Juli für uns antreten wird.“

Seine Entscheidung begründet der 1,96 Meter große Diagonalangreifer mit zwei wesentlichen Argumenten. Zum einen genießt er in Spergau ein regelmäßiges, intensives Training, in welchem er unter der Leitung von Chefcoach Mircea Dudas seine Volleyball-Fähigkeiten verbessern kann. Zum anderen kommt ihm und seinem privaten Umfeld die verkürzte Fahrtstrecke zu Gute. Einfacher wird es aber garantiert nicht für ihn. „Wir trainieren auch in der kommenden Saison mindestens zehn Mal wöchentlich. Unsere Anforderung an Chris ist, dass er neben seinem Job so oft wie möglich in der Halle ist. Das kostet sicher eine Menge Kraft und Disziplin. Aber wir haben auch für das nächste Jahr das Ziel, Meister zu werden“, so Penno. Und auch der 24-jährige Warsawski selbst will endlich den begehrten Titel in seiner Vita und wird alles daran setzen, mit den Piraten die Tabellenspitze zu erobern.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner