volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Start in Kienbaum

DVV-Junioren: Start in Kienbaum

04.05.2017 • DVV-Junioren • Autor: DVV 330 Ansichten

Eine neue Zeitrechnung hat begonnen! Seit dem gestrigen 2. Mai sind die DVV-Männer in Kienbaum, um sich auf die Saison vorzubereiten, seit gestern hat der neue Bundestrainer Andrea Giani das Zepter übernommen.

Zunächst stellte Giani sich und sein neues Betreuerteam vor, die Mannschaft machte Bekanntschaft mit dem neuen Co-Trainer Matteo De Cecco, Athletiktrainer Oscar Berti, Scout Roberto Ciamarra und Teammanager Thomas Ranner. Anschließend hielt Giani eine kleine Ansprache, in der er „Kommunikation und gegenseitige Wertschätzung“ als wesentliche Faktoren der Zusammenarbeit betonte. Eine erste Krafteinheit folgte.

Der 3. Mai begann für sechs Spieler mit der sportmedizinischen Untersuchung in Berlin, der andere Teil absolvierte mit „Bademeister“ Berti eine Einheit im Schwimmbad. Am Nachmittag folgt die erste Balleinheit, ehe es gemeinsam mit den U21-Junioren in die Max-Schmeling-Halle geht, in der das zweite Finalspiel um die Deutsche Meisterschaft zwischen den BR Volleys und dem VfB Friedrichshafen auf dem Programm steht.

Die Nationalspieler beider Finalteams fehlen logischerweise noch in Kienbaum, zudem Jochen Schöps (ab 4. Mai), Super-Star Georg Grozer (ab 7. Mai) und Denys Kaliberda, der noch im Finale um die italienische Meisterschaft (bis mindestens 7. Mai und maximal 13. Mai) steht. Wenn alle Spieler zusammen sind, hat Giani eine sehr schlagkräftige Truppe mit einem gesunden Mix aus jung und alt beisammen, die bei der schwierigen WM-Qualifikation in Lyon/FRA (23.-28. Mai) den Turniersieg und das damit verbundene WM-Ticket buchen soll.

Bis dahin hat die Mannschaft ein prallgefüllten Terminkalender: Am 10. Mai findet ein „Medientag“ statt mit Foto- und Videoaufnahmen, zudem können Medienvertreter nach Kienbaum kommen und mit den Protagonisten sprechen (Zeitangabe folgt). Nach den Tagen in Kienbaum (2.-11. Mai) folgt der nächste nächste Lehrgang in Bochum, in dessen Rahmen auch zwei Trainingsspiele gegen Finnland (16./17. Mai) anstehen.

Der 18-er Kader: Moritz Reichert, Jan Zimmermann (United Volleys Rhein-Main), Markus Steuerwald , Daniel Malescha, David Sossenheimer, Jakob Günthör (VfB Friedrichshafen), Ruben Schott (BR Volleys), Moritz Karlitzek (TV Rottenburg), Adam Kocian (SVG Lüneburg), Christian Fromm , Simon Hirsch (Monza/ITA), Denys Kaliberda (Civitanova/ITA), Marcus Böhme (Lubin/POL), Lukas Kampa (Wegiel/POL), Jochen Schöps (Rzeszow/POL), Georg Grozer (Al Arabi/QAT), Philipp Collin (Tours/FRA), Leonhard Tille (Waldviertel/AUT)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV-Junioren"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner