volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Piraten zum Empfang im Rathaus Leuna

2. Bundesligen: Piraten zum Empfang im Rathaus Leuna

26.04.2017 • 2. Bundesligen • Autor: Sandy Penno 417 Ansichten

Leuna. Am Montag, 24.04.2017, ehrte die Bürgermeisterin der Stadt Leuna Frau Dr. Dietlind Hagenau in einer Feierstunde den Chemie Volley Mitteldeutschland, der in diesem Jahr die Meisterschaft in der 2. Volleyball Bundesliga Nord erringen konnte.

Piraten zum Empfang im Rathaus Leuna - Foto: Danny Pockrandt / miografico

Bürgermeisterin Dr. Dietlind Hagenau (Mitte) empfängt den CV Mitteldeutschland im Leunaer Rathaus (Foto: Danny Pockrandt / miografico)

Offiziell ist die Saison für die Piraten bereits beendet, doch die Freizeit muss noch ein paar Tage warten. Denn der frisch gekürte Meister der 2. Bundesliga Nord hat noch einige wichtige Termine zu absolvieren. Allen voran folgten die Spieler und das Management des CV Mitteldeutschland der Einladung der Bürgermeisterin Frau Dr. Hagenau zu einem feierlichen Empfang im Rathaus.

Das Stadtoberhaupt beglückwünschte das Team zum Meistertitel und zeigte sich über die Maßen erfreut über den Sieg in der zweithöchsten deutschen Volleyballspielklasse. Ihr Bedauern galt allerdings der Entscheidung des Vorstandes, den Wiederaufstieg in das Oberhaus auf die übernächste Saison zu vertagen.

Clubmanager Rick Wiedersberg und Teammanagerin Sandy Penno stimmten diesem Wermutstropfen zu, erläuterten der Bürgermeisterin aber einen kurzen Abriss über die geplanten Maßnahmen, um potentielle Sponsoren „mit ins Boot“ zu holen. „Wir müssen die Unternehmen der Region für uns gewinnen, das wird die oberste Prämisse sein. Wenn jeder nur einen kleinen Beitrag leistet, können wir gemeinsam großes schaffen und zukünftig wieder Erstliga-Volleyball in Sachsen-Anhalt präsentieren“, erklärt Wiedersberg.

Auf die Unterstützung der Stadt Leuna darf er laut Dr. Dietlind Hagenau zählen. Als langjährige und wichtigste Partnerin des CV Mitteldeutschland wird sie „dem Verein mit Rat und Tat zur Seite stehen“, so die Bürgermeisterin.

Am Donnerstag, 27.04.2017 werden die Piraten dann ihre letzten Termine absolvieren, bevor sie in die verdiente Saisonpause entfliehen. Um 15 Uhr erwartet sie das Team des Mercedes-Autohauses S&G Merseburg zu einem kleinen Fotoshooting, gegen 17 Uhr posieren sie bei schönem Wetter an der Mühle zu Spergau und um 18 Uhr lädt die Saalesparkasse die gesamte Piraten-Crew zu einem Dinner ins Schlosshotel Schkopau ein.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner