volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
NawaRo feiert mit 920 Fans Sieg über Spitzenreiter Sonthofen

2. Bundesligen: NawaRo feiert mit 920 Fans Sieg über Spitzenreiter Sonthofen

09.04.2017 • 2. Bundesligen • Autor: Georg Kettenbohrer 547 Ansichten

In einer beeindruckenden Atmosphäre sicherte sich NawaRo Straubing am Samstagabend drei wichtige Punkte im Kampf um Platz drei verbuchen. Gegen Spitzenreiter AllgäuStrom Volleys Sonthofen siegte NawaRo vor 920 Zuschauern in der turmair Volleyballarena mit 3:1 (25:19, 23:25, 25:14, 25:21).

NawaRo feiert mit 920 Fans Sieg über Spitzenreiter Sonthofen - Foto: Gerwig Löffelholz

Gegen Straubings starken Block fand Sonthofen im gesamten Spiel kein Mittel. Hier blocken Danica Markovic (links), Mira Heimrich (Mitte) und Mira Heimrich (rechts) Sonthofens Angreiferin Marion Mirtl (Nr. 5). (Foto: Gerwig Löffelholz)

Zu Beginn sah es aber noch so aus, als würde Sonthofens Busfahrer zurecht den Sekt für die Meisterfeier danach kaltstellen. NawaRo startete nervös und lag schnell zurück (0:4). Doch nach der von Straubing genommenen Auszeit fing sich NawaRo. Der Block stand nun sehr gut und auch die Annahme funktionierte immer besser. Die Folge war der schnelle Ausgleich (6:6). Die Halle kochte bereits zu diesem Zeitpunkt und die Begeisterung steigerte sich noch, als beim Stand von 19:18 aus Straubinger Sicht Laura Müller für den Aufschlag eingewechselt wurde. Müller zeigte keine Nerven und servierte sechs Aufschläge in Serie. Die Folge war ein verdienter 25:19 Satzerfolg für NawaRo.

Im zweiten Satz hatte NawaRo lange Zeit einen beruhigenden Vorsprung (5:0). Doch diesmal kamen die Damen aus dem Allgäu angeführt von Sabrina Karnbaum und Hana Thom wieder zurück und erkämpften sich am Ende zwei Satzbälle. Den ersten konnte Carina Aulenbrock noch abwehren. Der zweite brachte zur Freude der 50 mitgereisten Fans aus dem Allgäu den Satzausgleich für Sonthofen (23:25).

Nach der zehn Minuten Pause kam NawaRo noch stärker aus der Kabine und zeigte wieder einmal eine beeindruckende zweite Spielhälfte. Sonthofens Angriffe zerschellten ein ums andere Mal am Straubinger Block. Kam ein Angriff mal durch, dann stand die Straubinger Abwehr richtig und konnte immer eine Hand unter den Ball bekommen. Auch Sonthofen spielte phasenweise in diesem Satz auf sehr hohem Niveau, so dass die Fans in der Arena lange Ballwechsel zu sehen bekamen. Da Straubings Aufschläge aber deutlich wirksamer waren, als die der Gäste stand am Ende ein deutlicher 25:14 Satzerfolg für NawaRo.
Im vierten Satz versuchte Sonthofen noch einmal alles. Doch NawaRo mit der stark aufspielenden Zuspielerin Marta Swiechowska ließ an diesem Abend nichts mehr anbrennen. Von Beginn an hatte NawaRo einen beruhigenden Vorsprung. Diese vier Punkte Vorsprung schmolzen zwar während des Satzes phasenweise zusammen. Am Ende hatte NawaRo aber wieder genau diese vier Punkte Vorsprung gesammelt und auch den vierten Satz verdient mit 25:21 für sich entschieden.

„Das war heute unsere beste Saisonleistung“, freute sich Straubings Coach Andreas Urmann nach der Partie. „Es ist toll, dass wir diese in einem so wichtigen Spiel, wie heute abrufen konnten und den Spitzenreiter besiegen konnten.“ Durch den 3:1 Erfolg gegen Sonthofen hat NawaRo nun beim letzten Heimspiel am 22. April gegen die DJK SB München-Ost es selbst in der Hand Platz drei in der Tabelle noch zu erobern. Zwei Punkte im Derby würden dafür genügen. Tickets für die Partie gibt es bereits im Online-Ticket-Shop auf www.nawaro-straubing.de. Spielbeginn ist dann bereits um 19 Uhr.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner