volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Zeichen setzen für Felix Fischer #500

Bundesligen: Zeichen setzen für Felix Fischer #500

16.03.2017 • Bundesligen • Autor: Christof Bernier 443 Ansichten

Der Playoff-Auftakt gegen den TV Ingersoll Bühl (18. März um 18.30 Uhr) steht kurz bevor und damit auch ein ganz besonderes Jubiläum. Das Berliner Volleyball-Urgestein Felix Fischer läuft am Samstag zu seinem 500. Spiel für die Hauptstädter auf. Dieses Ereignis möchte der Publikumsliebling nutzen, um mit einer Spenden-Aktion die Initiative "Zeichen setzen für den Nachwuchs!" zu unterstützen, als deren Schirmherr er fungiert.

Zeichen setzen für Felix Fischer #500 - Foto: Eckhard Herfet

Foto: Eckhard Herfet

Für das große Jubiläumsspiel schnürte Titelsponsor Berlin Recycling 500 Fanpakete mit der angemessenen Ausrüstung eines Felix-Fischer-Anhängers. Im Fanpaket und auf den Sitzplätzen in der Max-Schmeling-Halle findet jeder Besucher am Samstag auch das Markenzeichen des Mittelbockers: sein legendäres Stirnband. Alle Zuschauer im Volleyballtempel werden gebeten, beim Spielbeginn dieses zu Ehren des erfolgreichsten Sportlers der Klubgeschichte zu tragen und gemeinsam ein unvergessliches Bild zu kreieren. Möglicherweise wackelt damit auch die Guinness-Weltrekord-Marke von 4.673 in der Rubrik "Largest Gathering of people wearing sweatbands"!

Wichtiger als dieser Weltrekord ist aber Fischers Anliegen, der an seinem großen Jubiläumstag alle Besucher um eine Spende für die Initiative "Zeichen setzen für den Nachwuchs!" bittet. Aus den Spendengeldern soll im Juli/August 2017 das große Berlin Recycling Volleys Sommercamp für über 150 Kinder und Jugendliche finanziert werden. Dazu werden am Samstag an allen Ausgängen der Max-Schmeling-Halle nach Spielende orange-markierte Spendenboxen aufgestellt - Felix Fischer und der Berliner Nachwuchs freuen sich über jeden Geldbetrag!

"Zeichen gesetzt" hat Felix Fischer in seiner langen Karriere zuhauf. In seinen 13 Jahren beim Hauptstadtclub avancierte der waschechte Berliner zum fleißigsten Titelsammler des Vereins. Nach 500 Spielen fällt es dem Jubilar demzufolge nicht leicht, besondere Ereignisse hervorzuheben: "Die sportlichen Top 3 sind wohl die erste Meisterschaft 2004 als Jungspund in der Sömmeringhalle, der Pokalgewinn im letzten Jahr, weil der in meiner Sammlung noch fehlte, und natürlich das unvergessliche Champions League Final Four 2015 bei uns hier in Berlin. Doch der in all dieser Zeit emotionalste Moment war die Geburt meiner Tochter im Jahr 2013. Das geht über alles Sportliche hinaus."

Alle Informationen zur Initiative "Zeichen setzen für den Nachwuchs!" und zum speziell dafür gestarteten Crowdfunding-Projekt gibt es auf der Website www.zeichen-setzen.berlin

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner