volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Klar machen und vorlegen

Champions League: Klar machen und vorlegen

14.03.2017 • Champions League • Autor: DVV 229 Ansichten

Während sich die Bundesliga-Konkurrenz auf die Playoffs vorbereite, kämpfen die BR Volleys und die United Volleys Rhein-Main um europäischen Lorbeer. Berlin gastiert in der ersten Ko-Runde der Champions League in Istanbul (15. März um 16.00 Uhr), die Uniteds spielen am gleichen Tag (20.30 Uhr) im 1/4-Rückspiel des CEV Cups in Aalst/BEL.

Berlin will gute Ausgangsposition

In der heimischen Max-Schmeling-Halle sind die BR Volleys in dieser Europapokal-Spielzeit noch ungeschlagen, obwohl dort mit Civitanova/ITA und Rzeszow/POL bereits zwei "Schwergewichte" gastierten. Dementsprechend wichtig ist es, sich eine gute Ausgangsposition zu verschaffen. Istanbul gilt als heimstark und schaffte durch ein überraschendes 3:1 gegen Kedzierzyn-Kozle/POL im letzten Spiel der Vorrunde den Sprung in die Ko-Phase. Dennoch müssen die Berliner als Favorit angesehen werden, schließlich trifft der Bundesliga-2. auf den Siebten der türkischen Liga. Entscheidend wird sein, den französischen Diagonalspieler Rouzier in den Griff zu bekommen, der "Rest" ist wenig spektakulär.

Uniteds reichen zwei Sätze

Die Uniteds sind schon einen Schritt weiter! Sie siegten in ihrem Heimspiel 3:0 gegen Aalst und benötigen somit "nur" zwei Sätze zum Einzug ins Halbfinale. Doch Aalst präsentierte sich im Hinspiel trotz der Dreisatzniederlage auf Augenhöhe, "das wird kein einfaches Spiel für uns", sagt Mittelblocker Tobias Krick. Auf dessen Blockpunkte setzen die Frankfurter genauso wie auf die Vollstrecker-Qualitäten von Christian Dünnes und Moritz Reichert. Ziehen die Uniteds gleich in ihrer europäischen Premieren-Saison in das Halbfinale ein, könnte es dort zu einem interessanten Duell mit Philipp Collin und Tours/FRA kommen.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Champions League"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner