volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
TVR unterliegt den Lünehünen

Bundesligen: TVR unterliegt den Lünehünen

05.03.2017 • Bundesligen • Autor: Moritz Liss 515 Ansichten

Am Ende jubelten eine handvoll Lüneburger Fans und das Gästeteam. Für den TV Rottenburg gab's weder Punkte für die Tabelle, noch ein Erfolgserlebnis zum Ende der Bundesliga-Runde und am Ende stand auch noch der Schiedsrichter in der Kritik. Dieses 0:3 sollte der TVR schnell abhaken, bevor es in die Pre Playoffs geht. "Das Team hat heute nicht harmoniert", kommentierte ein enttäuschter TVR-Trainer Hans Peter Müller-Angstenberger.

TVR unterliegt den Lünehünen - Foto: Klaus Hirsch

Foto: Klaus Hirsch

Über die Sätze im Einzelnen zu Berichten, würde einer Wiederholungsgeschichte gleichen. Deshalb in aller Kürze die Stationen einer bitteren Niederlage aus Rottenburger Sicht: Der TVR bekam über weite Strecken die Annahme nicht in den Griff. So haperte es natürlich auch im Angriff und beim Aufbau eines Matchplans gegen die Gäste.

Lüneburg zeigt an diesem Sonntagnachmittag, wie man ein gutes Spiel aufzieht: Druck im Aufschlag, wirkungsvoll im Block, athletisch stark im Angriff und stets hellwach in allen Aktionen. Trainer Bernd Schlesinger beklaschte sein Team ebenso wie die eingangs erwähnten Fans. Zu kritisieren gab es wenig und nicht nur der überragende Zuspieler Adam Kocian hatte sichtlich Spaß am Spiel.
Spannend war es selten bei diesem TVR-Heimspiel, denn die Gäste hatten die Sache im Griff. Nur im dritten Satz kochte die Stimmung im Tollhaus der Liga hoch, als Federico Cipollone eine rote Karte kassierte, nachdem er mit einer Schiri-Entscheidung nicht einverstanden war. Die Leistung auf dem Podest war - freundlich formuliert nicht auf dem Niveau der SVG Lüneburg - aber daran lag's eindeutig nicht, dass der TVR dieses Heimspiel 0:3 verlor.
In der 10 Minuten Pause stellte sich das Projekt "Cycling for Charity" der ESB Reutlingen dem Publikum vor. Die Studenten reisen in Kürze mit dem Fahrrad durch Europa, um dabei Spenden für den guten Zweck zu sammeln. Lotto Baden-Württemberg verteilte im Anschluss an die Begegnung Kissen ihrer neuen Lotterie "Logeo" an die heimkehrenden Zuschauer.

Schon nächste Woche kann der TV Rottenburg gegen, Stand jetzt, Königs-Wusterhausen zeigen, dass er besser spielen kann. Immerhin sind für das junge Team immer noch die Playoffs drin - aber dafür müsste die Teamleistung deutlich besser werden.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner