volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Wegiel setzt auf deutsche Kräfte

DVV: Wegiel setzt auf deutsche Kräfte

02.03.2017 • DVV • Autor: DVV 430 Ansichten

Der polnische Top-Klub Jastrzębski Wegiel setzt auch zukünftig auf deutsche Volleyball-Power: Lukas Kampa und der gebürtige Kubaner Salvador Hidalgo verlängerten ihre Verträge um zwei Jahre, Trainer des aktuellen Tabellen-Vierten ist der Australier Mark Lebedew, der eine langjährige deutsche Vergangenheit u.a. als Chef-Trainer der BR Volleys und als Co-Trainer der DVV-Männer hatte.

Lukas Kampa sagt: "Ich fühle mich nach wie vor sehr wohl in Polen. Es läuft hier super, wir sind oben dran und das Vertrauen des Klubs ist da, deshalb habe ich das frühe Angebot dankend angenommen. Das ist natürlich auch eine gewisse Sicherheit, die mir gut tut. Ich glaube, es wächst hier etwas in dem Klub und da möchte ich mitwirken. Der Anspruch ist da, ganz oben anzuklopfen und die Top-Drei (Belchatow, Rzeszow, Kedzierzyn-Kozle, Anm. d. Red.) herauszufordern, was wir dieses Jahr bereits tun. Wir wollen uns weiter stabilisieren und auch in der Zukunft oben angreifen. Wir wollen Medaillen holen, deswegen wurden auch die Verträge mit unserem Diagonalangreifer und Salvador verlängert und somit eine Kontinuität geschaffen, die man dazu benötigt."

Sebastian Schwarz heuert an

Doch damit nicht genug der "deutschen Tugenden". Für den Saisonendspurt sicherte sich der Klub die Dienste von Außenangreifer Sebastian Schwarz . Schwarz war zuvor in Kemerovo, verließ den Klub der russischen Superliga jedoch, da nach einer Neuverpflichtung ein Ausländer zu viel im Kader stand: "Ich hätte dort bleiben können, wäre aber aufgrund des Limits nichtmehr im Kader gewesen und hätte nur noch trainiert", so Schwarz. Umso glücklicher war der WM-Bronzemedaillengewinner über das Angebot aus Wegiel: "Zum jetzigen Zeitpunkt war das eine super Alternative zu einem Verein zu wechseln, der eine sehr gute Saison spielt, dessen Liga und Mitspieler wie Lukas z.B. ich kenne."

Sechs Spieltage vor Normalrundenende rangiert Wegiel auf dem wichtigen vierten Platz. Zwar muss Wegiel nicht mehr gegen die vier besten Teams spielen, hat aber nur noch zwei Heimspiele. In dieser Saison spielen lediglich die Top Vier den Meister aus.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner