volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Giesen-Bezwinger zu Gast in Mitteldeutschland

2. Bundesligen: Giesen-Bezwinger zu Gast in Mitteldeutschland

01.03.2017 • 2. Bundesligen • Autor: Sandy Penno 358 Ansichten

Nachdem die Piraten am 19.02.2017 das Derby gegen Bitterfeld mit Bravour absolviert haben, durften sie vergangenes Wochenende, zumindest im Spielbetrieb, alle Fünfe gerade sein lassen. Lediglich eine leichte Trainingseinheit ordnete Cheftrainer Mircea Dudas für Samstag an. Genug Zeit also, um die geschundenen Muskeln auszuruhen und Kraft für die neuen Herausforderungen zu sammeln.

Giesen-Bezwinger zu Gast in Mitteldeutschland - Foto: Danny Pockrandt / miografico

Coach Dudas gibt letzte Anweisungen an seine Piraten-Crew (Foto: Danny Pockrandt / miografico)

Eine dieser Herausforderungen erwartet die Piraten am kommenden Samstag, 04.03.2017, wenn sie den SV Lindow-Gransee vor heimischem Publikum empfangen. Die Brandenburger belegen aktuell mit 39 Punkten den vierten Tabellenplatz und sind keineswegs zu unterschätzen. "Die Lindower sind mit nur drei Neuzugängen ein eingespieltes, abgestimmtes Team. Zusätzlich haben sie die Giesener in beiden Spielen mit 3:0 geschlagen. Damit könnten sie einer der schwersten Gegner der Saison werden", sagt Teammanagerin Sandy Penno im Hinblick auf das Spiel. Cheftrainer Mircea Dudas blickt ähnlich auf das bevorstehende Match: "Das wird sicher eines der härtesten Spiele. Lindow hat sehr gute Spieler und das Team hat sich spielerisch über die Saison gesteigert. Wir wollen an unsere Leistungen der letzten Spiele anknüpfen und auch am Samstag eine hervorragende Performance bieten."

Und dafür stehen die Zeichen im Camp der Chemie Volleys auf "volle Kraft voraus". Coach Dudas hat Stand heute keine Ausfälle zu verzeichnen und kann auf seine gesamte Crew zurückgreifen. Gute Voraussetzungen, ein heißes Spiel abzuliefern und drei Punkte auf der Haben-Seite zu verbuchen.

Für alle Fans und Zuschauer gibt es im Anschluss an die MVP-Ehrung eine Autogrammstunde mit dem Team und dem Trainer. Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder online auf www.chemie-volley.de.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner