volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Indoor Beachvolleyball-Tour des BVV auf der Zielgeraden

Beach: Indoor Beachvolleyball-Tour des BVV auf der Zielgeraden

17.02.2017 • Beach • Autor: Georg Kettenbohrer 255 Ansichten

Am Sonntag steht die Bayerische Meisterschaft im Beachvolleyball Indoor an. Im Beach 38° in München messen sich dann die besten Teams der Indoor Beach-Tour. Auch einige Top-Spieler der Masters-Tour des BVV haben für die Landesmeisterschaft gemeldet.

So haben fünf Bayerische Meister der vergangenen Jahre gemeldet. Darunter auch das bayerische Spitzenteam Benedikt Doranth/Julius Höfer (TSV Herrsching), das im Sommer auch auf der smart beach tour erfolgreich unterwegs ist. Hinzu kommt mit dem Duo Max Hauser/Flo Schweikart (TSV Herrsching/DJK Augsburg-Hochzoll) ein weiteres Top-Team der Masters-Tour. Wie stark der ehemalige bayerischen Meister Harry Schlegel mit seinem international erfahrenen Partner Nejc Zemljak ist, bleibt abzuwarten. Spannend wird auch sein, wie Mirko Herrmann/Max Kaduk auftreten. Das Duo vom MTV München hat in dieser Wintersaison die meisten Indoor-Punkte gesammelt. An einem guten Tag können Herrmann/Kaduk auch die ganz großen ärgern.

In der Frauenkonkurrenz geht der Sieg wohl nur über die erfahrenen Duos Carmen Nieto Sanchez/Gitta Sieber (VC DJK München-Ost-Herrsching/DJK Augsburg-Hochzoll) und Alexandra Meuter/Linda Weber (TSV Herrsching). Die beiden Duos sind die Favoriten im derzeit noch nicht komplett gefüllten Feld bei den Damen. Aber auch die Teams Tiana Nicolaus/Anika Wucherer (DJK Augsburg-Hochzoll/TV Altdorf) und Nina Gleich/Christine Weidl (TV Kempten/TSV Sonthofen) dürfen nicht unterschätzt werden.

Bei der Bayerischen Meisterschaft im Mixed ist der Ausgang noch nicht absehbar. Zu gut besetzt ist das Feld. Das Team mit den meisten Punkten in dieser Saison ist das Ehepaar Margareta und Andreas Balser. Die beiden vom SV Lohhof/Post SV München haben aber starke Konkurrenten im Kampf um den Titel. Hier sind die mehrfachen Bayerischen Mixed-Meister Kerstin Hirscht/Alexander Wiskirchen oder aber auch das Duo Marion Mirtl/Matthias Schütze (TSV Sonthofen/TSV Grafing) zu nennen.

Spielbeginn ist am Sonntag nach dem Technical Meeting um 10.30 Uhr. Bei den einzelnen Turnieren sind für Kurzentschlossene noch Restplätze frei. Bei den Männern sind noch zwei Startplätze nicht besetzt, bei den Frauen ebenfalls zwei und im Mixed sind derzeit noch vier Plätze nicht vergeben. Anmeldungen sind noch bis Freitagmittag bei Tom Gailer im BVV Beachbüro möglich.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner