volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Volley YoungStars können ihren Trainer nicht mit einem Sieg beglücken

2. Bundesligen: Volley YoungStars können ihren Trainer nicht mit einem Sieg beglücken

12.02.2017 • 2. Bundesligen • Autor: Gunthild Schulte-Hoppe 379 Ansichten

Friedrichshafen - Zum Geburtstag gibt's normalerweise Geschenke. YoungStars-Trainer Adrian Pfleghar musste sich am Sonntag mit einem Ständchen seiner Mannschaft begnügen, denn aus einem Sieg gegen TSV Grafing wurde nichts. Am Tag zuvor hatten die YoungStars gegen L.E. Volleys aus Leipzig immerhin einen Satz geholt.

Volley YoungStars können ihren Trainer nicht mit einem Sieg beglücken - Foto: Günter Kram

Angreifer Max von Berg höher als der Leipziger Block (Foto: Günter Kram)

Wer weiß, was passiert wäre, wenn der Schiedsrichter am Ende des ersten Satzes gesehen hätte, dass der Aufschlag von Julian Weisigk im Feld eingeschlagen ist. Dann hätten die Häfler mit 23:22 geführt und gute Chancen auf einen Satzgewinn gehabt. "Und dann wäre alles möglich gewesen", sagt Trainer Pfleghar nach dem Spiel. Seine junge Mannschaft wehrte zwar noch zwei Satzbälle ab, verlor aber anschließend mit 24:26. Damit war der berühmte Faden gerissen und das Stützpunktteam kam nur noch phasenweise in Tritt.
Grafing nutzte mit zunehmender Spieldauer vor allem die Routine des ehemaligen Juniorennationalspielers Michael Zierhut, der auf der Diagonalposition nicht zu stoppen war.

24 Stunden vorher hatte sich das Team um Kapitän Mario Schmidgall - er wurde in beiden Partien zum wertvollsten Spieler ausgezeichnet - gegen Leipzig besser präsentiert.

Sie punkteten mit erfolgreichen Angriffen und tollen Blockaktionen und wurden im dritten Durchgang für ihr gutes Spiel belohnt: Mit einem Zweierblock verwandelten Alex Spintzyk/Leon Zimmermann den Satzball zum 25:23. Zwar agierten die Häfler weiter mutig, aber die Gäste aus Leipzig fanden immer wieder eine Lücke im Block und holten Punkt um Punkt. Nach 97 Spielminuten war die 1:3-Niederlage (22:25, 19:25, 25:23, 17:25) besiegelt.

Am kommenden Wochenende sind die YoungStars spielfrei, stattdessen treten die Nachwuchsvolleyballer mit der U20-Jugend bei der Württembergischen Meisterschaft an.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner