volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Neue Spielzeit! Neue Teams! Neues Glück?

Beach World-Tour: Neue Spielzeit! Neue Teams! Neues Glück?

07.02.2017 • Beach World-Tour • Autor: DVV 579 Ansichten

Wenn vom 7. bis 12. Februar in Fort Lauderdale das erste Major der Beach World Tour 2017 gespielt wird, dann werden auch die ersten Fragen für die deutschen Teams beantwortet. Gleich neun Teams haben sich auf den weiten Weg in das warme Florida gemacht.

So auch Olympiasiegerin Kira Walkenhorst (HSV), die in Fort Lauderdale jedoch nicht ihre kongeniale Partnerin Laura Ludwig an ihrer Seite hat, sondern Julia Großner (BR Volleys). Weil Ludwig immer noch an ihrer Wiederherstellung nach der Schulter-Operation arbeitet, spielt die beste Blockspielerin der Welt mit Großner. Die spielt eigentlich mit ihrer neuen Teampartnerin Nadja Glenzke und trainiert seit einiger Zeit am Bundesstützpunkt in Hamburg, nach der Anfrage der Olympiasiegerin fiel die Entscheidung nach einer Bedenkzeit: "Wir waren unsicher, ob wir uns für die Turniere überhaupt qualifizieren würden, weil wir zu wenig Punkte haben. Deswegen hilft es Kira, Nadja und mir, wenn ich jetzt in Fort Lauderdale spiele", so Großner. Und weiter: "Wenn wir ein gutes Ergebnis in Fort Lauderdale erzielen, haben wir zukünftig bessere Chancen. Es ist also eine win-win-Situation für uns!"

Wie gut harmonieren die neuen Teams?

Walkenhorst/Großner haben wie Markus Böckermann /Lars Flüggen (Hamburger SV), Chantal Laboureur /Julia Sude (MTV Stuttgart/VfB Friedrichshafen), Victoria Bieneck/Isabel Schneider (BR Volleys/TSV Bayer 04 Leverkusen) und Karla Borger /Margareta Kozuch (MTV Stuttgart, wild card) noch einen Tag Pause, da sie allesamt für das am 8. Februar startende Hauptfeld gesetzt sind. Mit Spannung wird vor allem der Auftritt von Bieneck/Schneider und Borger/Kozuch erwartet, die ebenfalls neu zusammen spielen.

Gleiches gilt für Armin Dollinger/Jonathan Erdmann (VFR Garching/VC Olympia Berlin), die wie Alexander Walkenhorst /Kay Matysik (Schwarz-Weiß Essen/VC Olympia Berlin), Bennet & David Poniewaz (KMTV Eagles Kiel) und Sandra Ittlinger/Teresa Mersmann (SV Lohhof/TSV Bayer 04 Leverkusen) bereits am 7. Februar in den heißen Florida-Sand müssen, um sich über die Qualifikation den begehrten Platz im Hauptfeld zu sichern.

Erste Rückmeldungen für Hamburg-Teams

Für die Teams Böckermann/Flüggen, Dollinger/Erdmann sowie Bieneck/Schneider gibt es zudem erste Rückmeldungen über ihre Zusammenarbeit mit den Chef-Bundestrainern Martin Olejnak und Morph Bowes. Olejnak ist in den USA dabei, Bundestrainer Frauen Tilo Backhaus ebenfalls.

Die Major-Turniere (5-Sterne-Kategorie) werden noch nach dem bekannten Modus mit Gruppen- und anschließender Ko-Phase gespielt. Alle anderen Turniere, d.h. Grand Slams (4-Sterne) und Opens (1-3-Sterne) werden im Single-Out absolviert, d.h. nach einer Niederlage ist das Team aus dem Turnier ausgeschieden.

Video zur News

› Hier findest Du weitere Volleyball Videos

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach World-Tour"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner