volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Härtere Gegner treffen auf härtere Uniteds

Bundesligen: Härtere Gegner treffen auf härtere Uniteds

03.02.2017 • Bundesligen • Autor: Jan Wüntscher 173 Ansichten

"Die Gegner werden von Spiel zu Spiel stärker", stellt Cheftrainer Michael mit Blick auf das Programm fest, das seine United Volleys während der zurückliegenden Tage zu absolviert hatten. Vom TV Rottenburg aus ging es im Europapokal zunächst gegen Brcko aus Bosnien und anschließend gegen die Serben von Roter Stern Belgrad.

Härtere Gegner treffen auf härtere Uniteds  - Foto: United Volleys/Corinna Seibert

Zwei Größen im United-Team: Zuspieler Jan Zimmermann und Kapitän Christian Dünnes gehen auch gegen Berlin voran (Foto: United Volleys/Corinna Seibert)

Ihren vorläufigen Höhepunkt wird die von Warm konstatierte Entwicklung am Sonntagnachmittag mit dem klangvollsten Namen finden, welchen die Volleyball Bundesliga zu bieten hat: Die Berlin Recycling Volleys sind nicht umsonst amtierender Deutscher Meister und CEV Cup-Sieger.

Finalniederlage macht Berlin noch gefährlicher

Ein Titel ist den Hauptstädtern zwischendurch allerdings abhandengekommen: Vergangenes Wochenende verloren sie das DVV-Pokalendspiel mit 1:3 gegen den VfB Friedrichshafen. Im Halbfinale des Wettbewerbs hatten die Berliner in einem heiß umkämpften Match in ihrer Max-Schmeling-Halle noch mit dem gleichen Ergebnis die United Volleys ausgeschaltet. "Die BR Volleys sind eine europäische Spitzenmannschaft und nach dem Dämpfer gegen Friedrichshafen sogar noch gefährlicher", unterstreicht Michael Warm.

Mit Blick auf den Kader, in dem sich neben Deutschlands "Volleyballer des Jahres" Robert Kromm weitere internationale Topleute wie Zuspieler Tsimafei Zhukouski (Kroatien) oder der Australier Paul Carroll tummeln, erwartet er "die beste Berliner Mannschaft, gegen die wir bisher angetreten sind." Im Hinspiel gaben die exzellent besetzte Ersatzbank und das Händchen von BR-Coach Roberto Serniotti den Ausschlag. Als die Begegnung zugunsten der Uniteds zu kippen drohte, wechselte er kurzerhand gleich auf mehreren Positionen für den einen Weltklasse-Spieler einfach den nächsten ein.


Ringseis mit deutlicher Ansage

"Rational betrachtet sind wir Außenseiter, haben längst nicht die Möglichkeiten wie Berlin", weiß Trainer Warm, "Aber wir haben ein fantastisches Team und werden voll dagegenhalten - eigentlich sind die doch jetzt mal fällig." Auf jeden Fall freuen sich die Gastgeber in der atmosphärisch dichten Großsporthalle auf eine tolle Kulisse für das Kräftemessen mit den Hauptstadt-Giganten. Eine gute Nachricht gibt es nämlich: Analog zur Klasse ihrer Gegner haben sich die Hessen von Spiel zu Spiel gesteigert, lieferten vor allem gegen die starken Serben von Roter Stern Belgrad eine Wahnsinns-Partie mit unglaublichen Ballwechseln ab.

Dieser große Kampf, der die Tür zum CEV Cup-Viertelfinale weiter offengehalten hat, dürfte emotional und mental aber auch Kraft gekostet haben. Hart trifft die Uniteds zudem der Ausfall ihres "Mister Zuverlässig" Jan Klobucar. Die wirklich atemberaubende Form, mit der nicht nur die Nationalspieler Moritz Reichert und Tobias "Kid Block" Krick zuletzt das Publikum zu Begeisterungsstürmen hingerissen haben, lässt dennoch ein weiteres großes Volleyball-Erlebnis erwarten. Libero Florian Ringseis, bekanntlich selbst ein Hauptstädter, erklärt mit dem ihm eigenen Wiener Schmäh und mit Blick auf seine Vorderleute am Netz: "Wir ziehen da notfalls die Mauer wieder hoch!"

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner