volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Fakten & News zum DVV-Pokalfinale 2017

DVV-Pokal: Fakten & News zum DVV-Pokalfinale 2017

27.01.2017 • DVV-Pokal • Autor: DVV 862 Ansichten

Morgen fliegen die ersten Trainingsbälle in der SAP Arena über das Netz, am 29. Januar wird es ernst - für den SSC Palmberg Schwerin vs. Allianz MTV Stuttgart (14.00 Uhr) sowie für den VfB Friedrichshafen vs. Berlin Recycling Volleys (16.45 Uhr). Wir liefern weitere interessante Fakten zur ersten nationalen Entscheidung im Jahr 2017, für die es noch Tickets online und an der Tageskasse gibt.

Fakten & News zum DVV-Pokalfinale 2017 - Foto: Conny Kurth, kurth-media.de

Giovanni Guidetti und Vital Heynen (Foto: Conny Kurth, kurth-media.de)

Partnerverein: Wie im vergangenen Jahr werden auch 2017 wieder viele emsige Helferinnen und Helfer anpacken, damit das Finale zu einem Erfolg wird. Und wie vor einem Jahr sind es vor allem die fleißigen Helferlein vom Heidelberger TV - Partnerverein des DVV-Pokalfinals - die für den reibungslosen Ablauf sorgen. Zu erkennen sind die knapp hundert Unterstützer in den offiziellen blauen Pokalshirts.

Ehrung Guidetti: Im Rahmen des DVV-Pokalfinals sollen auch die Ex-Bundestrainer Giovanni Guidetti und Vital Heynen offiziell verabschiedet werden. Heynen ist als Trainer des VfB Friedrichshafen eh vor Ort, Guidetti reist eigens aus Istanbul an. Dort ist er seit 2008 Trainer bei Vakifbank Istanbul und seit Kurzem Trainer der türkischen Frauen. Dementsprechend großen Einfluss hat "Gio", den er nun auch geltend machte. Denn sein für Samstag angesetztes Ligaspiel sollte auf den Pokalsonntag verschoben werden. Ein Anruf beim türkischen Präsidenten genügte, um das TV-Spiel wieder auf den Samstag zu legen ...
App und MVP-Wahl: Beim Volleyball Supercup im Oktober 2016 fand die MVP-Wahl, die Wahl der wertvollsten Spieler, erstmals durch die Fans in der Halle und an den Bildschirmen statt. Nun gibt es auch beim DVV-Pokalfinale in Mannheim eine App, mit der die Fans mitreden können. Diese ist unter "DVV-Pokal-APP" im iOS-Store und Google Play Store abrufbar. Freigeschaltet wird das Feature jeweils im dritten Satz eines Matches.

Social Wall: Doch damit nicht genug der neuen Technik. Erstmals wird es eine so genannte Social Wall geben, auf der Beiträge, die mit #missionmannheim versehen sind, einfließen und dann in der App sowie auf der Pokal-Homepage www.dvv-pokal.de zu sehen sind. Mit etwas Glück erscheint der Tweet oder der Eintrag bei Instagram oder Facebook auch auf dem großen Video-Würfel in der SAP Arena. Also, mitmachen!

Übertragungen: SPORT1 überträgt von 14.00 Uhr live fünf Stunden am Stück aus Mannheim. Dabei setzt der Sportsender auf bewährtes Personal: Hans-Joachim Wolff kommentiert, Anett Sattler moderiert und führt durch die Interviews. Weitere TV-Beiträge von den Finals sind in der ARD Sportschau, dem ZDF-Morgenmagazin sowie in den Sendungen der Dritten Programme geplant.

Schiedsrichter: Volleyballer sind fair und friedlich. Fall es doch mal zu "Reibereien" auf dem Spielfeld kommt, sind sie zur Stelle: die Schiedsrichter. In Mannheim sind dies: Markus Zyber (Essen), André Zander (Berlin), Tobias Markfeld (Siebenhausen) und Hans-Dieter Gerriets (Duisburg).

International: Es geht um den deutschen Pokal, aber das Teilnehmerfeld ist international besetzt: die Spielerinnen und Spieler kommen aus 15 Nationen aus Europa, Südamerika, Nordamerika, Australien und Asien. Lediglich der afrikanische Kontinent ist dieses Jahr nicht vertreten. Der Großteil der Akteure kommt aus Deutschland (26), gefolgt von Spielerinnen und Spielern aus den USA (6) sowie den Niederlanden (3).
Eintrittskarten für das DVV-Pokalfinale am 29. Januar in Mannheim sind über www.ticketmaster.de (Ticket-Hotline 01806-999 0000*) und über www.saparena.de (Ticket-Hotline 0621-18190333) erhältlich.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV-Pokal"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner