volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Die Volleyball-Bundesliga 2016/17 der Männer im Überblick

Bundesligen: Die Volleyball-Bundesliga 2016/17 der Männer im Überblick

26.01.2017 • Bundesligen • Autor: TB 1264 Ansichten

Bei der deutschen Volleyball Bundesliga der Männer wird das beste Team des Landes, der Deutsche Meister, ermittelt. Der Wettbewerb findet bereits seit der Saison 1974/75 statt, wobei er erst seit 2014 den Namen Volleyball Bundesliga trägt. Die Liga ist die höchste Volleyball-Spielklasse für Männer in Deutschland.

Die Volleyball-Bundesliga 2016/17 der Männer im Überblick - Foto: Pixabay.com

Foto: Pixabay.com

In der aktuellen Saison, die am 22. Oktober 2016 begann und im April 2017 enden wird, spielen 11 Mannschaften um den Titel. Momentan führen der VfB Friedrichshafen, die United Volleys Rhein-Main und die Berlin Recycling Volleys die Tabelle an. Die letzten drei Plätze belegen TV Rottenburg, VCO Berlin und die Solingen Volleys. Welches Team hat die besten Chancen auf einen Sieg? Hier ein kleiner Überblick über die fünf Favoriten.

Berlin Recycling Volleys


Die Berlin Recycling Volleys gehören als Titelverteidiger mit zu den Favoriten der aktuellen Saison. Das Team konnte bisher 10 von 12 Spielen für sich gewinnen und der Titelsieg in der letzten Saison war bereits der siebte Meistertitel für die Berliner. Sie gewannen außerdem auch den DVV-Pokal und den CEV-Pokal. Kein Wunder also, dass dem Team von 888Sports die besten Chancen auf einen weiteren Sieg ausgerechnet werden.

United Volleys Rhein-Main


Das Team aus dem Rhein-Main-Gebiet spielt erst seit 2015 in der Ersten Bundesliga und dennoch gehört es mit zu den Tabellenspitzenreitern. Von 13 Spielen konnte das Team unter Trainer Michael Warm bereits 11 für sich entscheiden.

SWD powervolleys Düren


Die Powervolleys aus Düren haben bisher 9 von 12 Spielen gewonnen. Das Team aus Nordrhein-Westfalen wurde bisher dreimal Deutscher Vizemeister und zog viermal in das Finale des DVV-Pokals ein. Das Team hat die Deutschen außerdem auch bereits bei der internationalen Champions League vertreten.

VfB Friedrichshafen


12 Siege und eine Niederlage konnte der VfB Friedrichshafen in dieser Saison bereits verbuchen. Die Mannschaft ist eine der erfolgreichsten der Ersten Bundesliga und konnte in der Vergangenheit bereits die Champions League gewinnen. Das Team spielt schon seit 1987 durchgehend in der Bundesliga und konnte den Deutschen Meistertitel bereits 12-mal für sich gewinnen.

SVG Lüneburg


Mit 8 Siegen und 5 Niederlagen in der aktuellen Saison hat der SVG Lüneburg immer noch Chancen auf den Deutschen Meistertitel. Trainer des 2005 gegründeten Teams ist der ehemalige deutsche Nationalspieler Stefan Hübner. Er wird alles versuchen, um sein Team an die Spitze zu bringen.

Die besten Chancen auf einen Sieg haben momentan der VfB Friedrichshafen und die Berlin Recycling Volleys. Beide Teams haben sich bisher als äußerst stark erwiesen und nur ein einziges Spiel verloren. Noch ist jedoch nichts entschieden. Die Mannschaften müssen bis zur Finalrunde weiterhin hart um den Meistertitel kämpfen.

Auch die Frauen kämpfen momentan um den Titel des Deutschen Meisters. Zurzeit belegen SSC Palmberg Schwerin, der Dresdner SC und Allianz MTV Stuttgart die ersten drei Plätze der Tabelle. Weniger gute Chancen auf einen Titelsieg haben der VfB Suhl LOTTO Thüringen, Schwarz-Weiß Erfurt und VCO Berlin.

Die Volleyball-Tabelle wird nach der Drei-Punkte-Wertung angeordnet. Es entscheiden also nicht unbedingt die Anzahl der gewonnenen Spiele, sondern die Gesamtpunktzahl. Sowohl bei den Frauen als auch bei den Herren bieten sich die Mannschaften der oberen Plätze ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen. Es sieht also ganz so aus, als ob es bis zum Schluss äußerst spannend bleiben wird.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner