volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Zwei Spiele innerhalb von 21 Stunden für die LiB gegen Suhl und Berlin

Bundesligen: Zwei Spiele innerhalb von 21 Stunden für die LiB gegen Suhl und Berlin

20.01.2017 • Bundesligen • Autor: Bastian Heckert 471 Ansichten

Aachen. Gleich zu zwei Heimspielen muss der Volleyball-Bundesligist Ladies in Black Aachen am kommenden Wochenende antreten: zunächst gibt am Samstag (Anpfiff um 19.00Uhr) der VfB Suhl Lotto Thüringen seine Visitenkarte in Aachen ab, anschließend schaut dann am Sonntag der VC Olympia Berlin (Anpfiff um 16.00Uhr) in der Neuköllner Straße vorbei.

Zwei Spiele innerhalb von 21 Stunden für die LiB gegen Suhl und Berlin - Foto: Ladies in Black Aachen

Foto: Ladies in Black Aachen

Schaut man sich die Tabellensituation an, so kann es für die Aachenerinnen eigentlich nur das Ziel sein, aus diesem Wochenende mit der vollen Punktzahl von sechs Punkten herauszukommen, die Qualifikation für die "pre-playoffs" wäre damit wohl gesichert. Doch ein Selbstläufer werden - trotz der sehr überzeugenden Auftritte der Ladies in Black in den letzten beiden Spielen mit einem 3:1-Sieg gegen Wiesbaden und dem 3:0 in Erfurt - beide Partien nicht. Gegen Suhl tun sich die Ladies in ihrem mittlerweilen neunten Jahr im Volleyball-Oberhaus immer wieder schwer. Allerdings sollte der jüngste glatte Sieg in Erfurt am vergangenen Wochenende sowie der 3:0-Erfolg beim Hinspiel in Suhl den Aachenerinnen den Rücken mehr als stärken. Suhl hatte im vergangenen Sommer mit ähnlichen finanziellen Problemen zu kämpfen wie die Aachenerinnen. Mit "Lotto Thüringen" scheint man nun allerdings einen potenten Geldgeber gefunden zu haben, weshalb das Team seit dem Jahreswechsel unter dem geändertem Namen "VfB Suhl Lotto Thüringen" antritt.

Traditionell unbekümmert gehen am Sonntag die Gäste der Ladies in die Spiele der Bundesliga. Immerhin ein Spiel konnte der VC Olympia Berlin - gleichbedeutend mit der Jugend-Nationalmannschaft des DVV - bisher für sich entscheiden: im Oktober entführten die Berlinerinnen zwei Punkte aus Erfurt. Seit nunmehr sechs Spielen konnte VCO zwar keinen Erfolg mehr einfahren, dafür aber in allen Spielen mindestens einen Satz gewinnen, auch gegen die Topteams aus Stuttgart und Dresden. Selbstvertrauen sollte den Aachenerinnen auch hier das Hinspiel geben, das konnte nämlich 3:1 gewonnen werden. Im Optimalfall können die Ladies also ihre Erfolge aus den Hinspielen wiederholen und ihre Situation in der Tabelle deutlich verbessern. Damit es soweit kommt, werden auf jeden Fall zwei sehr konzentrierte Leistungen der Mannschaft, aber auch der lautstarke Rückhalt der Fans nötig sein. Doch auf die ist ja bekanntlich Verlass; hierzu möchten wir die zuletzt in Aachen unterlegene Wiesbadener Team-Managerin, Nicole Fetting, zitieren: "Am Ende ist es natürlich in der Halle Neuköllner Straße ein Hexenkessel... dann kommt da enorme Energie von den Tribünen ins Spiel”. Die Ladies in Black freuen sich somit auf hoffentlich viele Zuschauer und Fans mit ordentlich Energie im Gepäck. Übrigens: Tickets gibt es noch für beide Partien an der Tageskasse, welche am Samstag um 17.30 Uhr sowie am Sonntag um 14.30 Uhr öffnet.

Beide Spiele zeigen wir auch im Livestream auf www.sportdeutschland.tv (oder www.vbl.tv) und auch der Liveticker wird unter www.vbl-ticker.de bedient.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner