volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Oshino-Volleys wieder in Erfolgsspur

2. Bundesligen: Oshino-Volleys wieder in Erfolgsspur

15.01.2017 • 2. Bundesligen • Autor: Rolf Müller 417 Ansichten

Eltmann. In der 2. Volleyball-Bundesliga kam Eltmann im Nachholspiel gegen Stuttgart wieder mit einer souveränen Leistung zu einem klaren 3:0-Sieg. Für Milan Maric und seine Jungs war es nach der bitteren 0:3-Niederlage in Schwaig wichtig, den Fans nachzuweisen, dass man die Schwaig-Pleite verarbeitet hat, was für die weitere Saison von großer Wichtigkeit sein wird.

Oshino-Volleys wieder in Erfolgsspur - Foto: VC Eltmann / Oshino Volleys Eltmann

Foto: VC Eltmann / Oshino Volleys Eltmann

Nachdem im Herbst das Heimspiel gegen den TSV GA Stuttgart wegen des Unfalls eines Fahrzeuges der Gäste abgesagt werden musste, kamen die Schwaben am Samstag in den Eschenbacher Hangar zum Nachholspiel, und mussten die Überlegenheit des Spitzenreiters anerkennen.

Eltmanns Youngster Timon Schippmann aus Stuttgart präsentierte sich neben Zuspieler Merten Krüger, der erneut zu MVP-Ehren kam in Top-Form und wuchs im dritten Satz über sich hinaus. Begonnen hatte es vor 300 Fans mit einem vorsichtigen Beginn der Eltmanner, die nach Schippmanns 7:5 im Mittelteil des Satzes das Ergebnis auf 16:8 schraubten. Als Johnny Engel dann das 17:8 markierte, deutete sich ein Debakel der Gäste an. Nach zwei Nürnberger Punkten und einem sehr guten und mit Beifall bedachten Ballwechsel erhöhte der wieder voll einsatzbereite "Blockmeister" Nicola Poluga auf 21:10. dann war es vor allem ein starker Block der Flugkünstler aus Eltmann, der für den 25:13-Satzerfolg verantwortlich zeichnete.

Milan Maric schätzte nach dem Match ein, dass die Mannschaft das Debakel von Schwaig gut verarbeitet habe, und gegen eine eigentlich gute Stuttgarter Mannschaft, was sich zwar in der Tabelle noch nicht ganz wiederspiegelte, mit einer souveränen Leistung gesiegt habe.

Bei Stuttgart zeigte sich dann im zweiten Satz deutlich stärker, führte im zweiten Satzabschnitt mit 9:11, sodass Maric eine Auszeit nahm. Es ging dann hin und her und nach dem 12:13 brachte ein Aufsteiger von Kellermann das 13:13 und der schon erwähnte Eltmanner Block sorgte gegen die 2,05- (Veitmann) und 2,04-m-Recken (Schneider) der Stuttgarter für die 14:13-Führung und in der zweiten technischen Auszeit präsentierten die Lucky Angels eine sehr schöne Pyramide und Eltmann erhöhte anschließend weiter auf 18:14 durch Hansi Nürnberger.
Nach dem 19:15 war dann Schippmann-Zeit mit einem herrlichen Einmann-Block und einer spektakulären Aktion zum 21:15. Poluga und Krüger stellten dann einen Top-Block, der zum 22:15 führte und nach einem hochklassigen Ballewechsel, der zum 16. Punkt für Stuttgart führte, war es wieder Engel vorbehalten, das 23:16 zu erschmettern. Mit einem klaren 25:16, aber einer stärkeren Stuttgarter Mannschaft als im ersten Satz war der zweite Gewinnsatz unter dem Beifall im Sack.

Hier findet man weitere Sport-Highlights 2017. Auf dem Blog von Royal Vegas online casino sind die sportlichen Highlights des Jahres aufgelistet, angefangen mit der Rallye Paris Dakar im Januar.

Zu den tragenden Spielern der Stuttgarter gehörten an diesem Abend Diagonalspieler Veit Klausmann (2,05 m), die Universalspieler Mirko Schneider (2,04 m) und Dominik Höschle (11), der für seine Leistung die Travel&Sport MVP-Medaille erhielt
Eltmanns Kapitän Sebastian Richter und Thiago Welter kamen diesmal nicht zum Einsatz, im dritten Satz allerdings Tobias Werner und Nico Bitsch. Bis auf 12:9 kamen die Stuttgarter heran, doch dann versemmelten sie den nächsten Aufschlag und Engel steuerte weitere gute Aktionen bei. Merten Krüger hatte beim 19:10 ein herrliches Aufschlag-As, und Werner und Schippmann legten mit Punkten nach, so zog Eltmann auf 23:12 davon.

Dann probierte man eineige neue Varianten aus, und Stuttgart kam noch zu sechs Punkten. Pfeffer (10) steuerte einen lupenreinen Aufschlagpunkt für Stuttgart bei, doch dann beendete ein gewaltiger Ball von Schippmann, der den Block anschlug und der Ball dann nach außen flog, das Match unter dem Beifall der Fans.

Wichtig an diesem Abend auch der Mainzer 3:0-Sieg gegen Verfolger Schwaig. Aline Reinhardt, die diese Woche Geburtstag feierte hat nun einen fachkundigen Assistenten, der einstmals die irakische Nationalmannschaft trainierte, und das Trainerteam fand den Schlüssel die Festung von Josef Janosik zu knacken. Ihr "Wilden Jungs", allen voran Freiwald legten ihr den Sieg auf den Gabentisch. Interessant, dass die Cheftrainerin schon vor Weihnachten in Eltmann bei der Rückspielniederlage prognostiziert hatte, dass man nach dem Spitzenreiter in Mainz auch Schwaig besiegen werde. Beeindruckend dieser klare Erfolg, der den Eltmannern wieder einen ausreichenden Vorsprung vor Schwaig und Delitzsch sicherte. Und die Mainzer könnten, wenn sie wie auch Eltmann ihr Nachholspiel gewinnen bis auf Platz 2 vorrücken.

In Eltmann klang der Abend gegen Stuttgart locker aus und die Eltmanner Fans hoffen natürlich, dass ihre Oshinos auch kommende Woche gegen Fellbach erfolgreich spielen. Doch diese Woche ist für die Oshinos eine "englische Woche", denn am Mittwoch um 20 Uhr kommt das Team Mitteldeutschland, Tabellenführer der 2. Liga Nord zum Testspiel, was hoffentlich von den Fans auch gewürdigt wird. Das Spiel soll eine Standortbestimmung Richtung erste Liga werden.
Take off!

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner