volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Erstes Heimspiel des Jahres für den TV Bliesen

Dritte Liga: Erstes Heimspiel des Jahres für den TV Bliesen

12.01.2017 • Dritte Liga • Autor: Matthias Pons 446 Ansichten

Gleich fünf Heimspiele stehen den Volleyballern des TV Bliesen in der Rückrunde bevor. Und nach zuletzt turbulenten Entwicklungen inklusive Trainerwechsel und ernüchternden Ergebnissen ist das Team von Interimstrainer Gerd Rauch im anstehenden Heimspiel gegen TuS Kriftel einmal mehr auf die Unterstützung der Fans angewiesen.

Erstes Heimspiel des Jahres für den TV Bliesen - Foto: Stefan Haben

Kann Bliesen zum Jahresauftakt wieder jubeln? (Foto: Stefan Haben)

"Es läuft derzeit nicht rund" kommentiert der 49-jährige Coach die aktuelle sportliche Situation. "Ich denke wir haben die Qualität uns da rauszukämpfen. Im Moment leisten wir uns in unserem Spiel zu viele Ungereimtheiten." Nach zwei Monaten ohne Heimspiel dürfen die Volleyball-Fans gespannt, wie sich der TV vor heimischer Kulisse präsentieren wird.

Unbequemer Gegner

Mit Blick auf die letzten Begegnungen der beiden Teams zeigt sich, dass Kriftel nicht zu den Lieblingsgegnern der Bliesener gehören dürfte. In den letzten beiden Spielen gingen die Hessen als Sieger vom Platz und bewiesen ihre Kampf- und Spielstärke. Die technisch versierte Truppe von Trainer Tim Schön überzeugt mit einem schnell vorgetragenen Angriffsspiel und einer sehr gut organisierten Block-Feldabwehr. Entscheidend wird dabei sein, wie effektiv und fehlerfrei der TVB seine eigenen Angriffe aus der Ballannahme aufziehen kann und wie geduldig das Team bei langen Ballwechseln agiert. Bliesen kann dabei voraussichtlich auf einen kompletten 12er-Kader zurückgreifen.

Stärkster Nachwuchs im Südwesten

Grundlage des Krifteler Erfolgs der letzten Jahre ist die herausragende Jugendarbeit, die in dem Club sogar zu mehreren Medaillen bei Deutschen Jugendmeisterschaften und diversen Nominierungen für die Jugendnationalmannschaft verhalfen. "Kriftel ist in der männlichen Jugendarbeit im Südwesten derzeit das Maß der Dinge und hat bei der DM-Qualifikation in allen Altersklassen immer ein Wörtchen mitzureden" beschreibt Gerd Rauch die derzeitige Hierarchie im Nachwuchsbereich. Zuletzt konnte sich Bliesen in der jüngsten Altersstufe gegen Kriftel durchsetzen. Mit den Spielern aus der Talentförderung gelang es im vergangenen Jahr die Hessen bei den südwestdeutschen Meisterschaften der U14 zu schlagen und sich für die nationalen Titelkämpfe in Hamburg zu qualifizieren. Vielleicht können die "Großen" am Samstag nachziehen und die Punkte in St. Wendel behalten.

Samstag 14. Januar 2017
3. Liga Süd
TV Bliesen vs. TuS Kriftel
Spielbeginn: 20 Uhr
Sportzentrum St. Wendel

davor:
Oberliga Rheinland-Pfalz/Saarland
TV Bliesen 2 vs. TV Saarwellingen
Spielbeginn: 17 Uhr

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Dritte Liga"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner