volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
DSHS SnowTrex Köln empfängt Stralsunder Wildkatzen

2. Bundesligen: DSHS SnowTrex Köln empfängt Stralsunder Wildkatzen

12.01.2017 • 2. Bundesligen • Autor: DSHS SnowTrex Köln 267 Ansichten

Drei Wochen Pause hat Trainer Jimmy Czimek seinen Zweitliga-Volleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln nach der kräftezehrenden Hinrunde gegönnt. Diese Zeit sollte dann auch gereicht haben, dass die Spielerinnen ihre Akkus wieder voll aufgeladen haben und sich auf das erste Spiel im neuen Jahr am kommenden Samstag freuen. Um 19 Uhr werden die Stralsunder Wildcats zu Gast in der Halle 22 der Deutschen Sporthochschule sein.

DSHS SnowTrex Köln empfängt Stralsunder Wildkatzen - Foto: Martin Miseré

Möchten zumindest nach dem Rückspiel gegen Stralsund jubeln: Die Zweitliga-Volleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln (Foto: Martin Miseré)

Die Wildkatzen sind als Tabellendritte das Team der Stunde und haben nach zwei Niederlagen zu Beginn der Saison zuletzt neun Male in Folge gewonnen. Am letzten Wochenende, an dem die Kölnerinnen noch spielfrei hatten, konnte Hamburg mit 3:1 besiegt werden. Das Hinspiel in Stralsund fand aufgrund der Verwendung eines neuen Spielplanerstellungsmodus erst vor einem Monat statt - hier setzten sich die Stralsunderinnen knapp mit 3:2 durch.

Köln spielte ebenfalls eine famose Hinrunde und durfte sogar als Tabellenführer in der 2. Bundesliga überwintern. Dabei nahmen die Kölnerinnen auch bei den zwei Niederlagen sogar noch Punkte mit, denn man unterlag jeweils nur knapp im fünften Satz - einmal davon in Stralsund. In elf Spielen verließ das Team um Kapitänin Pia Weiand jedoch als Sieger das Spielfeld und wenn es nach den Kölnerinnen geht, würden sie das auch gerne am kommenden Samstag tun. "Stralsund ist mit seiner Besetzung in dieser Saison einer der schwersten Gegner der Liga - wir werden alles geben müssen, um den Wildcats Paroli bieten zu können. Das Hinspiel hat gezeigt, dass hier zwei nahezu gleichstarke Teams aufeinandertreffen - vielleicht gibt ja im Rückspiel unser Heimvorteil den Ausschlag für einen möglichen Sieg von uns", freut sich Kölns Trainer Jimmy Czimek, dass das Spiel in eigener Halle und nicht nach neunstündiger Anfahrt in den Norden stattfindet.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner