volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
VfB Suhl LOTTO Thüringen: Schweres Spiel beim Köpenicker SC

Bundesligen: VfB Suhl LOTTO Thüringen: Schweres Spiel beim Köpenicker SC

06.01.2017 • Bundesligen • Autor: Tim Berks 284 Ansichten

Am Samstagabend (07.01.2017) trifft das Team des VfB Suhl LOTTO Thüringen auf den Köpenicker SC. Vor genau einem Monat konnten die Berlinerinnen in der Suhler "Wolfsgrube" drei Punkte entführen und fügten den Südthüringerinnen eine schmerzliche Niederlage zu. Trotz des Suhler Auswärtserfolgs in Wiesbaden am vergangenen Mittwoch (3:0) gibt es aber keinerlei Garantie auf Revanche.

Denn die Berlinerinnen, die mit drei Siegen Tabellenplatz acht belegen, präsentierten sich zuletzt trotz vier Niederlagen in Folge als spiel- und kampfstarker Kontrahent und konnten sieben ihrer zehn Punkte in der Hämmerlinghalle erspielen. Der Respekt des VfB ist vor der Auswärtshürde dementsprechend groß. Dennoch geht das Team um Kapitänin Claudia Steger das Spiel mit Selbstvertrauen und Siegeswillen an, zumal der jüngste Erfolg enormen Auftrieb gibt. Der KSC ist immerhin auch nicht unschlagbar und hat beispielweise in Erfurt zwei Zähler liegen gelassen.

Ein Geburtstagsgeschenk in Form eines Sieges für Coach Han Abbing, der Samstag seinen 56. Geburtstag feiert, wäre natürlich das schönste Präsent, das ihm sein Team machen könnte. Für beide Teams geht es darum, die bisher erspielte Vorrausetzung für die Teilnahme an den Pre-Playoffs noch weiter zu verbessern - der Sieger darf sich dann sicherlich schon berechtigte Hoffnungen machen und könnte den Vorsprung auf den Abstiegsplatz vorerst auf 7 Punkte ausbauen.

Ob der VfB auf seine Startformation vom Auswärtserfolg in Wiesbaden zurückgreifen muss, steht indes noch immer offen. Die slowakische Mittelblockerin Veronika Hroncekova hat noch immer mit den Folgen einer Zahn-OP zu kämpfen. Ebenso ungewiss ist der Einsatz von Libera Michelle Petter. Dass dies allerdings kein Hindernis für Erfolg sein muss, hat das Team von LOTTO Suhl am Mittwoch eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Die Partie in Berlin-Köpenick beginnt um 19:00 Uhr.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner