volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Die 12-er Kader stehen

DVV-Junioren: Die 12-er Kader stehen

05.01.2017 • DVV-Junioren • Autor: DVV 377 Ansichten

Nichts geht mehr! Am Abend des 4. Januar meldete der DVV die finalen 12-er Kader für die WM-Qualifikationsturniere der U20 (weiblich) und U21 (männlich) dem europäischen Volleyball-Verband CEV. Nun sollen es die jeweils zwölf Auserwählten in Riga/LAT (U20) bzw. Frankfurt (U21) richten.

Die Ziele beider Teams sind klar: Mit dem Turniersieg soll der Sprung in die zweite Qualifikationsrunde geschafft werden (18.-21. Mai), die dann über die WM-Teilnahme entscheiden wird. Dazu müssen die Juniorinnen Gruppenerster oder einer der drei besten Zweiten der insgesamt vier Qualifikationsgruppen werden, die Junioren würden sich als Gruppensieger oder einer der zwei besten Zweiten von vier Gruppen für die finale Runde qualifizieren.

Die U20 von Neu-Bundestrainer Martin Frydnes flog am 5. Januar nach Lettland, wo sie in den Spielen gegen Kroatien (6.1. um 15.30 Uhr), Dänemark (7.1. um 14.30 Uhr) und Lettland (8.1. um 17.00 Uhr) sehr gute Aussichten haben dürfte, das Ziel zu erreichen.

Der 12-er Kader U20: Pia Kästner, Maike Herzog, Paula Morgenroth, Gina Köppen, Aisha Skinner, Vanessa Agbortabi (VC Olympia Berlin), Luise Klein (Köpenicker SC), Elisa Lohmann, Lea Ambrosius (Schweriner SC/VC Olympia Schwerin), Sabrina Krause (Schweriner SC/VC Olympia Berlin), Hanna Orthmann (USC Münster), Sophie Dreblow (SC Potsdam)

Trainer: Martin Frydnes
Co-Trainer: Bart Jan van der Mark
Teammanager: Florian Völker
Physiotherapeutin: Viviane Wintermantel
Scout: Andreas Renneberg

U21 mit Heimvorteil

Mit dem Heimvorteil im Rücken sollte auch für die U21 das erste Etappenziel zu erreichen sein. In der Carl-von-Weinberg-Schule (Sporthalle der Carl-von-Weinberg-Schule, Zur Waldau 21, 60529 Frankfurt) sind Estland (6.1. um 19.00 Uhr) und Rumänien (8.1. um 15.00 Uhr) die Gegner. Bundestrainer Johan Verstappen zeigte sich mit der Vorbereitung, in der bei einem Turnier in Luxemburg der zweite Platz erreicht wurde, zufrieden: "Für die Mannschaft war es ein wichtiges Turnier, in dem dreimal gegen Erwachsene (Island, Luxemburg, Aserbaidschan, Anm. d. Red.) gespielt wurde und wo Fehler gleich bestraft wurden. In Saarbrücken haben wir noch ein wenig Feinarbeit betrieben, jetzt kann es losgehen." Tickets für das Dreitage-Turnier (am 7.1. spielen um 19.00 Uhr Rumänien-Estland) gibt es für 8 Euro bzw. 5 Euro (ermäßigt) an der Tageskasse.

Der 12-er Kader U21: Maximilian Auste, Corbin Balster, Matti Binder, Egor Bogachev, Johannes Mönnich, Moritz Rauber, Stefan Thiel, Johannes Tille, Julian Zenger (VC Olympia Berlin), Paul Henning (Volleyball-Internat Frankfurt), Tobias Krick (United Volleys Rhein-Main), Johannes Schief (TV Rottenburg)

Trainer: Johan Verstappen
Co-Trainer: Hansi Huber
Physiotherapeut: Tobias Maroske
Scout: Dominik von Känel

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV-Junioren"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner