volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Friedrichshafen zu Gast beim TVR: Schwabenderby zwischen den Jahren

Bundesligen: Friedrichshafen zu Gast beim TVR: Schwabenderby zwischen den Jahren

27.12.2016 • Bundesligen • Autor: Moritz Liss 371 Ansichten

Die Bundesligavolleyballer des TVR starten noch im Jahr 2016 in die Rückrunde der Bundesligasaison. Zum Green Day kommt der VfB Friedrichshafen am Samstag, 28.12. in die Paul Horn-Arena (19:30 Uhr, live auf sportdeutschland.tv).

Die Gäste vom Bodensee haben im vergangenen Sommer einen Umbruch vollzogen: Auf Trainerlegende Stelian Moculescu folgte Ex-Bundestrainer Vital Heynen. Mit Heynen kamen einige Deutsche Topspieler wie Markus Steuerwald (Paris Volley), Daniel Malescha (TSV Herrsching), Georg Klein (Topvolley Antwerpen) oder David Sossenheimer (TV Ingersoll Bühl) zum VfB.

Auch sportlich gesehen läuft es für Friedrichshafen. Bereits vor der Saison konnte der erstmals ausgetragene Supercup an den Bodensee geholt werden. In der Hinrunde der Bundesligasaison gewannen die Häfler fast alle Partien souverän. Probleme zeigten die Friedrichshafener in Düren, wo es eine 3:0 Niederlage setzte. Auch in Frankfurt und Herrsching (jeweils 2:3) mussten die Häfler einen Punkt abgeben. Am vergangenen Wochenende konnte Blau-Weiß dann auswärts den zweiten 3:0-Sieg in dieser Saison gegen die Berlin Recycling Volleys feiern. Aktuell grüßt der VfB somit vom zweiten Tabellenplatz.

Gerne erinnert man sich in Rottenburg an den bislang einzigen Sieg zurück. Am 03. Februar 2013 gelang es dem TVR vor heimischer Kulisse, den VfB Friedrichshafen mit 3:2 in die Knie zu zwingen. Vier Spieler von damals stehen auch heute im Aufgebot der Domstädter: Dirk Mehlberg, Felix Isaak, Sven Metzger und Federico Cipollone.

Auch das letzte Schwabenderby wird den meisten TVR-Fans noch sehr präsent sein: Am letzten Spieltag der Hauptrunde feierten 2400 Zuschauer Willy Belizer und verabschiedeten ihn in seinen Volleyball-Ruhestand. 15 Jahre hatte Belizer für den TVR auf der Platte gestanden, mit Rottenburg alle Auf- und Abstiege in dieser Zeit mitgemacht. Moculescu ehrte den sympathischen Libero mit der MVP Medaille in seiner letzten Begegnung in der Volleyball Bundesliga.

Im Schwabenderby freut sich der TVR auf eine volle Halle. Gegen den VfB reisen die Volleyballfans der Region traditionell zahlreich in die Paul Horn-Arena und machen daraus das "Tollhaus der Liga". In Kooperation mit der AOK Neckar-Alb findet im Rahmen der Begegnung der "AOK Green Day" statt. Mit interaktiven Angeboten wird sich die Gesundheitskasse den Zuschauern in der Paul Horn-Arena vorstellen.

Das Spiel gegen den VfB Friedrichshafen wird wie immer live auf sportdeutschland.tv übertragen. Wer die Partie nicht im Bewegtbild verfolgen kann, findet weitere interessante Beiträge rund um die Begegnung auf den Social-Media-Kanälen des TV Rottenburg unter dem Hashtag #tvrvfb.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner