volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Die Vorbereitungen starten

DVV-Junioren: Die Vorbereitungen starten

20.12.2016 • DVV-Junioren • Autor: DVV 407 Ansichten

Anfang Januar sind die deutschen Nachwuchs-Teams in der WM- bzw. EM-Qualifikation gefordert. Dementsprechend müssen die Turniere vorbereitet werden, dementsprechend kurz fallen die Feiertage aus.

U18/U19: Deutsch-französische Jugendwerk als Vorbereitung

Die weibliche U18 von Bundestrainer Jens Tietböhl ist zur Zeit in Vitrolles in der Nähe von Marseille. Dort findet das traditionelle deutsche-französische Jugendwerk statt, bei dem es auch zu drei Länderspielen (20.-22. Dezember) mit den Französinnen kommt. Am 23. folgt der Rückflug nach Frankfurt und die Weiterreise in die Heimatorte. Bereits am 27. Dezember trifft sich das Team wieder in Berlin, am 28. Dezember geht es weiter nach Poznan/POL, wo die Mannschaft an einem internationalen Turnier teilnimmt. Silvester feiern die Spielerinnen wieder zu Hause, ehe ab dem 4. Januar der nächste Lehrgang und Länderspiele in Polen auf dem Programm stehen. Acht Tage später erfolgt schließlich die Anreise zum Turnier der EM-Qualifikation in Jaszbereny/HUN, wo die Gegner Spanien (13.1. um 19.30 Uhr), Dänemark (14.1. um 19.30 Uhr) und Ungarn (15.1. um 17.00 Uhr) heißen.

Die männliche U19-Auswahl spielt parallel ihre EM-Qualifikation in Friedrichshafen. Dann warten die Gegner Kroatien (13.1. um 17.00 Uhr), die Ukraine (14.1. um 17.00 Uhr) und Italien (15.1. um 17.30 Uhr). Um sich dafür in Form zu bringen, spielt die Mannschaft von Bundestrainer Matus Kalny ebenfalls das deutsch-französische Jugendwerk, welches aber in Deutschland stattfindet. Am 28. Dezember (19.00 Uhr) in Landau und einen Tag später (19.00 Uhr) in Pforzheim stehen zwei offizielle Länderspiele auf dem Programm, ein Trainingsspiel folgt am 30. Dezember in Heidelberg. Silvester wird im Bundesleistungszentrum in Kienbaum gefeiert, dort bereitet sich die Mannschaft weiter auf die so anspruchsvolle Qualifikation vor. Am 8. Januar erfolgt die Anreise gen München, zwei Tage später geht es nach Friedrichshafen weiter.

U20/U21: Über Silvester unterwegs

Die älteren Jahrgänge spielen ihre WM-Qualifikation eine Woche früher (6.-8. Januar). Dementsprechend kurz und knackig ist die Vorbereitung. Die weibliche U20 ist seit dem 19. Dezember in Berlin und trainiert dort bis zum 23. Dezember. Bereits am 27. Dezember sehen sich alle wieder, wenn der Lehrgang bis zum 5. Januar fortgesetzt wird. In diesem Zeitraum finden auch drei Spiele gegen den niederländischen Nachwuchs statt, u.a. ein offizielles Länderspiel am 29. Dezember (18.00 Uhr) in Strausberg. Am 5. Januar erfolgt der Abflug nach Riga/LAT, wo Kroatien (6.1. um 16.30 Uhr), Dänemark (7.1. um 15.30 Uhr) und Lettland (8.1. um 18.00 Uhr) auf das Team von Bundestrainer Martin Frydnes warten.

Dagegen genießt die männliche U21 Heimrecht und empfängt Estland (6.1. um 19.00 Uhr) und Rumänien (8.1. um 15.00 Uhr) zu einem Dreierturnier in Frankfurt am Main. Da nahezu der komplette Kaderkreis in Berlin konzentriert ist, beginnt die unmittelbare Vorbereitung erst am 27. Dezember, wenn das Team über Trier nach Luxemburg anreist und dort an einem internationalen Turnier teilnimmt. Die Rückreise am 2. Januar geht über Saarbrücken und die Hermann-Neuberger-Sportschule, am 5. Januar trifft das Team in Frankfurt ein, wo drei Tage später der Turniersieg gefeiert werden soll.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV-Junioren"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner