volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Leckerbissen zur Adventszeit

Bundesligen: Leckerbissen zur Adventszeit

17.12.2016 • Bundesligen • Autor: Christof Bernier 325 Ansichten

Am Sonntag (18. Dez um 14.30 Uhr) darf sich das Berliner Publikum einmal mehr auf den ganz großen Klassiker der Volleyball Bundesliga freuen. Die BR Volleys empfangen den VfB Friedrichshafen und damit die Mannschaft, die den Hauptstädtern die bisher einzige Saisonniederlage zugefügt hat. Setzte es beim Supercup in der Mercedes-Benz-Arena noch eine deutliche 0:3-Klatsche, wollen es Kapitän Robert Kromm und sein Team nun in der Max-Schmeling-Halle besser machen und eine erfolgreiche Hinrunde bestenfalls perfekt abschließen.

Leckerbissen zur Adventszeit - Foto: Eckhard Herfet

Foto: Eckhard Herfet

Das nach der titellosen Vorsaison neu formierte und stark verjüngte VfB-Team (Altersschnitt: 23,4 Jahre) ist nach dem erfolgreichen Saisonauftakt beim Supercup auch in den anderen drei Wettbewerben erfolgreich unterwegs. In der Bundesliga konnten acht von neun Spielen gewonnen werden, was aktuell Tabellenplatz zwei hinter den BR Volleys bedeutet. Im DVV-Pokal steht der Rekordsieger am 29. Januar 2017 im Endspiel gegen die Berliner und auch in der CEV Champions League sorgte man - ähnlich wie die Hauptstädter - mit einem Auftaktsieg für Furore. In Paris drehten die Männer vom Bodensee einen 0:2-Satzrückstand noch in einen umjubelten 3:2-Auswärtserfolg.

Ein Blick in die Statistiken der Volleyball Bundesliga beweist, was die BR Volleys schon beim Supercup-Match zu spüren bekamen. Friedrichshafen glänzt mit Vielseitigkeit und guten Werten in allen Bereichen. Dass der Topscorer des Teams mit dem norwegischen Neuzugang Andreas Takvam ein Mittelblocker ist, spiegelt die Handschrift des neuen Trainers Vital Heynen wider, der ein schnelles und variables Spiel bevorzugt. Auch in der Annahme (Platz zwei) und bei der Zuspieleffizienz (ebenfalls Platz zwei) zählen die Häfler zur nationalen Spitze. Mit dem erfahrenen Simon Tischer und dem dynamischen Tomas Kocian verfügt VfB-Coach Heynen über ein kongeniales Regie-Duo, das seine Mitspieler perfekt in Szene zu setzen weiß.

"Der VfB Friedrichshafen hat in dieser Saison zwar schon einige Punkte liegen gelassen, davon darf man sich aber nicht täuschen lassen. Welches Potenzial in der Mannschaft steckt, hat man beim Supercup gesehen - damals stand uns quasi eine Gummiwand gegenüber, die jeden Ball zurückgebracht hat", warnt BR Volleys Kapitän Robert Kromm . Eine Revanche steht für ihn und sein Team morgen aber nicht im Vordergrund: "Wir können am Sonntag befreit aufspielen, weil uns Platz eins vorerst nicht zu nehmen ist. Ich denke, der Druck liegt beim VfB, auch wenn die derbe Supercup-Pleite natürlich noch in unseren Köpfen steckt. Aber seitdem haben wir uns als Mannschaft entwickelt und gefunden, wir wissen unsere Stärken jetzt besser einzusetzen. Auf diese Weise wollen wir möglichst den nächsten Bigpoint in der Hauptrunde landen."

Die Vorfreude auf das legendäre "Duell der Giganten" ist Kromm deutlich anzumerken: "Es wird hoffentlich ein würdiger Schluss- und Höhepunkt der Hinrunde. Gut, dass wir am Sonntag bereits um 14.30 Uhr starten, denn ich glaube, unsere Fans können sich auf ein langes und intensives Match einstellen, welches das Feuer in unserer Arena wieder einmal entfachen wird!" Diese Emotionen auf dem Court und den Rängen werden auch nötig sein, um gegen einen starken VfB Friedrichshafen bestehen zu können.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner