volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Pokal-Generalproben in der Liga

Bundesligen: Pokal-Generalproben in der Liga

16.12.2016 • Bundesligen • Autor: DVV 262 Ansichten

Am 29. Januar 2017 geht es um den DVV-Pokal, am 17. bzw. 18. Dezember um die Ligaspitze. Dann treffen die Pokalfinalisten Allianz MTV Stuttgart - SSC Palmberg Schwerin und BR Volleys - VfB Friedrichshafen aufeinander.

Zieht Stuttgart gleich?

Gastgeber Stuttgart liegt drei Zähler hinter Spitzenreiter Schwerin, der auch nach neun Bundesligapartien, drei Pokalspielen und einem Europapokal-Auftritt immer noch ohne Niederlage dasteht. Doch auch die Stuttgarter Bilanz liest sich eindrucksvoll, lediglich einmal wurde bislang in der Liga (in Potsdam) verloren, zudem wurde mit dem Supercup der erste Titel der neuen Saison geholt. "Schwerin gehört dieses Jahr zu den Top-Favoriten für die Meisterschaft. Aber wir gehören auch dazu", verdeutlicht Deborah van Daelen die aktuelle Stärke beider Teams.

Im "Schatten" des Spitzenspiels dürfte die Partie Rote Raben Vilsbiburg gegen Dresdner SC am spannendsten sein. Beide Teams waren im Europapokal aktiv, beide mit ganz unterschiedlichem Ausgang. Vilsbiburg siegte 3:1 gegen Pazova/SRB, während Dresden eine glatte 0:3-Heimniederlage gegen den Klubweltmeister aus Istanbul/TUR bezog. Die heimstarken Bayerinnen könnten sich mit einem Sieg weiter von den hinteren Regionen absetzen.

Sa, 17.12.16 18:00 Erfurt vs. Köpenick
Sa, 17.12.16 19:00 Vilsbiburg vs. Dresden
Sa, 17.12.16 19:00 Wiesbaden vs. Aachen
Sa, 17.12.16 19:00 Potsdam vs.VCO Berlin
Sa, 17.12.16 19:30 Stuttgart vs. Schwerin
So, 18.12.16 14:30 Münster vs.Suhl

Berlin will Revanche

Was für Schwerin gilt, hat auch in der Männer-Bundesliga bestand: Triple-Sieger Berlin thront ohne Niederlage und Punktverlust ganz oben und hat "satte" fünf Punkte Vorsprung vor Friedrichshafen und den United Volleys. Bei einem Sieg wäre den Berlinern auf lange Sicht die Spitzenposition sicher. Und es gibt genügend Anreize für den Hauptstadt-Klub, den Erz-Rivalen zu besiegen. Zum einen ist da die schmerzliche 0:3-Packung beim Supercup, als die Friedrichshafener regelrecht über die Berliner hinwegfegten. Und dann eben das Pokalfinale, in das man mit einem Sieg im direkten Vergleich sicherlich selbstbewusster gehen würde. Spielszenen vom Spitzenspiel zeigt die ZDF Sportreportage am 18. Dezember ab 17.10 Uhr.

Aktuell gibt es vier Teams in der Männer-Bundesliga, die sich qualitativ von den anderen abheben. Dazu zählen auch die SWD Powervolleys Düren, die mit sieben Siegen aus neun Spielen eine starke Bilanz aufweisen. Einen empfindlichen "Kratzer" hat die Saisonbilanz eigentlich nur im Pokal-Wettbewerb bekommen, als es vor eigenem Publikum im Viertelfinale ein ganz bitteres 2:3 gegen den TSV Herrsching setzte. Die Möglichkeit der Revanche bietet sich am 17. Dezember.

Sa, 17.12.16 19:30 Rhein-Main vs. Rottenburg
Sa, 17.12.16 19:30 Düren vs. Herrsching
Sa, 17.12.16 20:00 Lüneburg vs. Königs Wusterhausen
So, 18.12.16 14:30 Berlin vs. Friedrichshafen
So, 18.12.16 16:00 Solingen vs. Bühl

Die Volleyball-Kracher bei Sportdeutschland.TV

Eigentlich geht es erst am 24. Dezember an die Geschenke. Doch für alle Volleyballfans gibt es die Bescherung auf Sportdeutschland.TV (www.sportdeutschland.tv/vbl) schon im voraus. Denn bei allen Partien ist Sportdeutschland.TV live dabei. Die Berichterstattung über das Spitzenspiel der Frauen ist in die VBL Live-Konferenz der Frauen eingebunden.

"Am vierten Adventswochenende steht sich das Who's who des deutschen Volleyballs in direkten Duellen gegenüber", blickt Oliver Beyer, Geschäftsführer vom Sportdeutschland.TV-Betreiber DOSB New Media, voraus. "Insgesamt sind in der aktuellen Saison 25 Live-Konferenzen und 40 Top-Spiel-Produktionen auf Sportdeutschland.TV zu sehen. Bei uns findet der Volleyball-Fan alles, was sein Herz begehrt!"

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner