volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Vorweihnachtliche Bescherung: Die Volleyball-Kracher bei Sportdeutschland.TV!

Bundesligen: Vorweihnachtliche Bescherung: Die Volleyball-Kracher bei Sportdeutschland.TV!

15.12.2016 • Bundesligen • Autor: DVL 564 Ansichten

Eigentlich geht es erst am 24. Dezember an die Geschenke. Doch für alle Volleyballfans gibt es die Bescherung auf Sportdeutschland.TV ( www.sportdeutschland.tv/vbl) schon im Voraus.

Vorweihnachtliche Bescherung: Die Volleyball-Kracher bei Sportdeutschland.TV! - Foto: Eckhard Herfet

Berlins-Trainer Roberto Serniotti und seine Spieler haben mit Friedrichshafen noch eine Rechnung offen (Foto: Eckhard Herfet)

Denn zum Volleyball-Programm des Wochenendes gehören gleich zwei Mega-Duelle: Zunächst empfängt der Allianz MTV Stuttgart am Samstag ab 19.30 Uhr den SSC Palmberg Schwerin. Dann schlagen die Berlin Recycling Volleys am Sonntag (Spielbeginn 14.30 Uhr) gegen den VfB Friedrichshafen auf. Bei beiden Spielen ist Sportdeutschland.TV live dabei.

Dabei ist die Berichterstattung über das Spitzenspiel der Frauen in die VBL Live-Konferenz der Frauen (Erfurt vs. Köpenick, Vilsbiburg vs. Dresden, Wiesbaden vs. Aachen, Potsdam vs. VCO Berlin und Stuttgart vs. Schwerin) eingebunden. Kommentiert werden die Spiele ab 18.50 Uhr von Erik Monien.
Die Brisanz dieses Spitzenspiels riesengroß. Denn der Tabellenzweite der Volleyball Bundesliga, der Allianz MTV Stuttgart, könnte im Falle eines Sieges mit dem Tabellenführer aus Schwerin nach Punkten gleichziehen. Und auch ansonsten verspricht das Aufeinandertreffen der zwei Landeshauptstädte allerhand. Stuttgart (Supercup-Gewinner 2016, Pokalsieger 2011 und 2015) trifft auf den fünffachen Pokalsieger und Rekordmeister (10-mal) aus Schwerin - und das ist gleichzeitig die Generalprobe für das DVV-Pokalfinale der Frauen, das am 29. Januar im Mannheim stattfindet.

Der Begriff "Generalprobe" liegt auch am Sonntag in der Luft. Denn auch die BR Volleys und der VfB Friedrichshafen werden sich im neuen Jahr bei den Männern im DVV-Pokalfinale in Mannheim gegenüberstehen. Doch das Top-Spiel am vierten Advent, kommentiert vom früheren Volleyball-Star Frank Winkler, steht unter ganz anderen Vorzeichen. Berlin, in der vergangenen Saison Triple-Sieger (Meisterschaft, Pokal und CEV Cup), hat mit den Gästen noch eine Rechnung offen. Das Team vom Bodensee (13-mal Deutscher Meister, 13-mal DVV-Pokalsieger und Champions League Gewinner 2007) holte sich im Oktober ausgerechnet gegen die Hauptstädter den Volleyball Supercup - und das auf Berliner Boden. Vor dem "Duell der Giganten" ist klar: Noch einmal will sich der siebenfache Deutsche Meister und vierfache Pokalsieger aus Berlin diese Blöße in heimischen Gefilden nicht geben.

"Am vierten Adventswochenende steht sich das Who's who des deutschen Volleyballs in direkten Duellen gegenüber", blickt Oliver Beyer, Geschäftsführer vom Sportdeutschland.TV-Betreiber DOSB New Media, voraus. "Insgesamt sind in der aktuellen Saison 25 Live-Konferenzen und 40 Top-Spiel-Produktionen auf Sportdeutschland.TV zu sehen. Bei uns findet der Volleyball-Fan alles, was sein Herz begehrt!"

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner