volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Warm-Waschgang soll Flügel verleihen

Bundesligen: Warm-Waschgang soll Flügel verleihen

15.12.2016 • Bundesligen • Autor: Jan Wüntscher 607 Ansichten

Da hat der United Volleys-Cheftrainer wohl etwas durcheinandergebracht: Während die Adventszeit doch allgemein eher der Vorbereitung und der Vorfreude auf das Weihnachtsfest dienen soll, hat Michael Warm für die laufendeTrainingswoche fast schon eine Art Kreuzweg angekündigt. "Damit keine zu große Selbstsicherheit aufkommt, werde ich die Jungs richtig hart rannehmen", erklärte er diesen intensiven sportlichen "Warm-Waschgang" und erwartet, "dass die Müdigkeit am Ende den Geist beflügelt."

Warm-Waschgang soll Flügel verleihen - Foto: United Volleys/Corinna Seibert

Macht Jan Klobucar auch gegen Rottenburg die meisten Punkte für sein Team? (Foto: United Volleys/Corinna Seibert)

"Vize-Herbstmeister"-Titel als nächstes Ziel

Tatsächlich ist eine Woche vor Heiligabend noch einmal volle Konzentration und hundertprozentiger Einsatz gefordert. Beim letzten Heimspiel des Jahres ist der TV Rottenburg in der Rüsselsheimer Großsporthalle zu Gast, die nach der erfolgreichen Premiere gegen den VCO Berlin im November das zweite Erstligamatch der Uniteds erlebt. Trotz klarer Erfolge beim mehrfachen Aufeinandertreffen in der Saisonvorbereitung dürfen die Hausherren diese Begegnung nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Schließlich gerieten sie gegen die Schwaben beim knappen 3:2 vor einem Jahr schon einmal an den Rand einer Niederlage. Das würde das Team um den Ex-Rottenburger Zuspieler Jan Zimmermann, der vor einer Woche beim Sieg gegen Verfolger Lüneburg als bester Spieler glänzte, diesmal gern vermeiden und sich mit weiteren drei Punkten womöglich seine erste "Vize-Herbstmeisterschaft" in der Volleyball Bundesliga sichern.

Uniteds mit attraktiver Auswahl im Angriff

In den Reihen des Gegners trifft United-Frontmann "Jay Z" am Samstag auf ein besonders bekanntes Gesicht. Außenangreifer Tim Grozer ist nicht nur Sohn des legendären "Hammerschorsch" Georg Grozer , sondern auch der Bruder von Zimmermanns Freundin Dora. Noch mehr zu beachten als der 18-jährige Nachwuchsmann sind auf Seiten des TVR aber vor allem der bereits drei Mal zum "Sports&Travel MVP" gekürte Moritz Karlitzek und der wuchtige Ungar Ferenc Nemeth, in der Topscorer-Liste der Liga derzeit immerhin auf Rang zwölf.

Bei den United Volleys können die Fans hingegen erneut auf den Konkurrenzkampf in der Offensivabteilung bauen. Nachdem zuletzt der Slowene Jan Klobucar als punktbester Spieler die Nase vorn hatte, wollen sicherlich auch Nationalspieler Moritz Reichert und "Graf Attackula" Ady Aciobanitei ihrem Kapitän Christian Dünnes diese im vergangenen Jahr noch fest abonnierte Rolle streitig machen. Über allem stehen jedoch das Ergebnis und der positive Abschluss einer erneut grandiosen Hinrunde.

Song-Premiere mit Blick auf den Hessentag

Begleitet wird das Spiel am Samstagabend von einer ganz besonderen musikalischen Darbietung während der Zehn-Minuten-Pause: Gut 30 junge Sänger und Tänzer von "Nadias Musikschule" und der TuS Rüsselsheim führen die neueste Version ihres "Rüsselsheim Songs" inklusive eigens choreografiertem Party-Tanz auf. Sie werben damit um Mitwirkende für ihren beim Hessentag 2017 in Rüsselsheim geplant Rekordversuch und freuen sich auch über Spenden zur Unterstützung des ambitionierten Vorhabens. Mitklatschen und Mitsingen ist auf jeden Fall angesagt!

Auch nach dem Heimspielabschluss für 2016 werden nicht lange Ruhe und Besinnlichkeit bei den Uniteds einkehren. Schon am 28. Dezember sind sie wieder in Bühl gefordert. Wer das Team auch zwischen den Jahren anfeuern will, darf gern die gut eineinhalbstündige Fahrt nach Baden auf sich nehmen. Nach einem weiteren Auswärts-Match in Lüneburg geht es in der Großsporthalle am 15. Januar gegen Solingen weiter, bevor Rüsselsheim nur drei Tage später das erste Europacup-Heimspiel der United Volleys erleben wird.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner