volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Konzentrierte Leistung von NawaRo gefordert

2. Bundesligen: Konzentrierte Leistung von NawaRo gefordert

01.12.2016 • 2. Bundesligen • Autor: Georg Kettenbohrer 237 Ansichten

Drei Siege bis Weihnachten hat NawaRo Straubings Trainer Andreas Urmann unter der Woche von seinem Team gefordert. Den ersten davon können Marta Swiechowska und Co am Samstagabend gegen die TG Bad Soden einfahren (19.30 Uhr).

Konzentrierte Leistung von NawaRo gefordert - Foto: Schindler

Eng zusammengerückt sind die Damen von NawaRo unter der Woche, um sich perfekt für das Spiel gegen Bad Soden vorbereiten zu können (Foto: Schindler)

Nach drei Niederlagen in Serie ist ein Sieg auch wichtig für das Selbstvertrauen des Teams, weiß au ch Trainer Urmann. "Wir haben ohne Zweifel die Qualität, um vorne mit zu spielen", so der Coach. "Unter der Woche haben wir intensiv an unserer Konstanz gearbeitet", erklärt Urmann. Diese hatte in den vergangenen Spielen etwas gefehlt, so dass am Ende die Gegner Schwächephasen von NawaRo zum Sieg nutzen konnten.

"Das wollen wir gegen Bad Soden auf jeden Fall vermeiden und wieder an konzentrierte Leistungen wie im Oktober gegen den SV Lohhof oder aber im Pokal gegen Stuttgart anzuknüpfen", fordert Urmann von seinem Team. Gegen die Hessen kann Urmann voraussichtlich wieder aus dem Vollen schöpfen. Die Schwellung am Knöchel von Franziska Liebschner ist abgeklungen und auch das restliche Team ist bereit für das Duell.

"Jede Spielerin im Team wird sich voll reinhauen, um die Punkte in Straubing zu behalten", verspricht Urmann den Fans eine starke und weiterhin kämpferische Leistung. "Unsere Fans haben am vergangenen Wochenende eine sensationelle Stimmung in unsere Arena gezaubert, und das obwohl wir nicht unseren besten Volleyball zeigen konnten", erklärt Urmann. "Am Samstag hoffen wir auf eine ähnlich gute Unterstützung durch die Fans und werden gemeinsam wieder in die Erfolgsspur einbiegen", gibt sich Urmann zuversichtlich, dass es am Samstag wieder mit einem Sieg klappt.

Doch ein Selbstläufer wird das keinesfalls. "Bad Soden verfügt über eine Vielzahl erfahrener Zweitligaspielerinnen", so Urmann. "Diese können einem das Leben an einem guten Tag schwermachen." Das durfte in dieser Saison bereits der VC Offenburg erfahren, der bei seinem 3:0-Erfolg mehr Schwierigkeiten hatte als ihm lieb war oder aber auch Spitzenreiter Sonthofen, der im Taunus einen Satz abgab. Beim VCO Dresden gelang den Hessen zudem ein klarer 3:0-Erfolg. "Das sollte uns Warnung genug sein", erklärt Urmann. "Mit einer konzentrierten Leistung von uns sollten wir aber die Punkte bei uns behalten können."

Gutscheinkarten für Glühwein und Punsch zu gewinnen

Der Spieltagsponsor Glühweinkaiser hat drei attraktive Tombola-Preise für die Fans in der turmair Volleyballarena bereitgestellt. Als erster Preis winkt unter anderem eine Gutscheinkarte für 20 Tassen Glühwein oder Punsch am Stand von Glühweinkaiser auf dem Straubinger Christkindlmarkt. Tickets für das Spiel gegen die TG Bad Soden gibt es noch an der Abendkasse ab 18.30 Uhr. Spielbeginn ist um 19.30 Uhr.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner