volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Sonthofen: Keine Punkte im Allgäu

2. Bundesligen: Sonthofen: Keine Punkte im Allgäu

29.11.2016 • 2. Bundesligen • Autor: Ben Vollbrecht 197 Ansichten

Es war das erwartet schwere Spiel in Sonthofen. Die Mädels um Trainer Jürgen Pfletschinger starteten konzentriert in das Spiel und hefteten sich konsequent an die Fersen des Titelaspiranten. Aus einer sehr stabilen Annahme konnten viele Angriffspunkte über alle Positionen gemacht werden und so war es im ersten Satz ein Kopf-an-Kopf-Rennen bis zum Satzende. Dann jedoch setzte sich Sonthofen in der Schlussphase ab und der erste Satz ging mit 25:18 nach Sonthofen.

Sonthofen: Keine Punkte im Allgäu - Foto: R. Burschik

Ohne Punkte zurück nach Lohhof. (von links: Ambria Dasch, Lisa Keferloher, Theresa Schieder, Sonja Auer, Sandra Baier) (Foto: R. Burschik)

Im zweiten Satz vertraute der SVL-Trainer den gleichen Spielerinnen wie in Satz eins. Doch die Sonthofenerinnen zogen das Tempo noch einmal an und erhöhten vor allem im Block und Angriff den Druck auf die Lohhofer Angreifer und Abwehr. Auch die Einwechselungen von Stefanie John, Jana Jaudzema und Noelle Forcher führten nicht zum gewünschten Erfolg. Somit ging auch der zweite Satz mit 25:15 klar an die Heimmannschaft.
Doch so leicht wollten sich die SVL-Damen nicht geschlagen geben. Sie kämpften weiter um jeden Punkt und zeigten ein variables Spiel. Allerdings konnten sie sich kaum gegen den hohen Block und die Durchschlagskraft des Favoriten durchsetzen. Der eigene Aufschlagdruck ließ leider nach, wodurch es den Sonthofenerinnen immer wieder gelang ein variables Spiel aufzuziehen. Am Ende reichte die Konstanz nicht aus, um dem Favoriten einen Satz abzunehmen. Auch der dritte Satz ging mit 25:20 an die AllgäuStrom Volleys und somit blieben alle Punkte im Allgäu.

In der kommenden Woche heißt es intensiv an den Fehlern zu arbeiten, denn am kommenden Samstag kommen die Nachwuchstalente des VCO Dresden nach Unterschleißheim.

Vorbericht VCO Dresden: Durststrecke soll beendet werden



Am kommenden Samstag sind die Nachwuchstalente des VCO Dresden zu Gast in der FOS/BOS Unterschleißheim.
Nach längerer Durststrecke wollen die Lohhofer Damen endlich wieder Punkte auf ihr Konto spielen. Jedoch keine leichte Aufgabe. Denn die Bundesligareserve aus Dresden steht aktuell auf Platz 4 der Tabelle. Sie konnten in dieser Saison bereits Siege gegen Neuwied, Stuttgart und Grimma einfahren. Am vergangenen Wochenende dann noch der Überraschungserfolg gegen den großen Topfavoriten aus Straubing.

Das Team um Trainer Jürgen Pfletschinger freut sich sehr, nach dem Auswärtsspiel in Sonthofen wieder vor den eigenen Fans zu spielen. Denn in ihrer jetzigen Situation brauchen sie jede Unterstützung. Mit drei Punkten würde die Mannschaft den Anschluss an das Mittelfeld halten und sich zum DJK München-Ost und Bad Soden am Tabellenende etwas absetzen.

So werden die Lohhofer Mädels am kommenden Samstag alles in die Waagschale werfen, um Dresden ohne Punkte nach Hause zu schicken. Doch dafür brauchen sie mehr Unterstützung als sonst. "Es wird kein leichtes Spiel. Mit der lautstarken Unterstützung unserer Fans bin ich optimistisch und positiv gestimmt, dass wir unser Vorhaben erreichen.", so ein zuversichtlicher Trainer.
Kommenden Samstag, um 19.00 Uhr kommt es dann zum großen Showdown gegen die Bundesligareserve aus Dresden. Die Mädels sind jetzt schon #onfire und freuen sich auf eine volle Halle.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner