volleyballer.de - Das Volleyball Portal

DVV-Frauen gegen AZE, POL und HUN

DVV: DVV-Frauen gegen AZE, POL und HUN

25.11.2016 • DVV • Autor: DVV 156 Ansichten

Die DVV-Frauen treffen bei der EM-Endrunde 2017 in Aserbaidschan & Georgien (20. September bis 1. Oktober) auf Aserbaidschan, Polen und die Ungarn. Vorrundenspielort ist Baku/AZE. Das ergab die Auslosung am 24. November in Baku/AZE.

"Ich denke, es ist eine machbare Gruppe. Wenn wir eine gute Vorbereitung haben, sollten wir das hinbekommen", sagte Nationalspielerin Louisa Lippmann in einer ersten Reaktion und meinte zu den Gegnern: "Aserbaidschan vor eigenem Publikum ist sicherlich nicht ganz einfach, Polen hat einen Umbruch nach Olympia und ist im Wiederaufbau, Ungarn kenne ich nicht." Jennifer Geerties , ebenfalls Nationalspielerin in Diensten des Schweriner SC, sagte: "Das ist auf jeden Fall eine gute Gruppe. Es ist kein ganz "Großer" wie Serbien oder Niederlande z.B. in dabei. Ich glaube, dass wir uns mit Aserbaidschan und Polen um den Gruppensieg streiten."

Gleich das erste Los ist Deutschland

Als Gruppenköpfe der vier Vierergruppen waren beide Gastgeber sowie Titelverteidiger Russland und der Olympia-Zweite Serbien gesetzt, das Los "Deutschland" wurde gleich als erstes gezogen und landete in Pool A. "Aserbaidschan wird sehr unterstützt werden, das ist ein Volleyball begeistertes Land. Die European Games haben mir gefallen und waren sehr gut organisiert", erinnert sich Lippmann an das Top-Event im vergangenen Jahr.

Der Modus sieht vor, dass in den Vierergruppen "jeder gegen jeden" spielt. Die Gruppensieger ziehen direkt in das Viertelfinale ein, die Zweit- und Drittplatzierten (A gegen C, B gegen D) ermitteln zuvor deren Gegner. Vorrundenorte sind Tiflis/GEO, Baku/AZE (zwei Gruppen) und Ganja-Göygöl/AZE, nach der Gruppenphase ist ausschließlich Baku, Austragungsort der European Games 2015, Schauplatz der 30. Frauen-EM.

Die deutsche Mannschaft hatte bei der EM 2015 in Belgien & in den Niederlanden den fünften Platz belegt und sich damit direkt für die EM 2017 qualifiziert. Davor zogen #DieSchmetterlinge dreimal in das Halbfinale ein und belohnten sich zweimal mit dem Gewinn der Silbermedaille (2011 und 2013).

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner