volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
DSHS SnowTrex Köln brennt auf Revanche gegen Hamburg

2. Bundesligen: DSHS SnowTrex Köln brennt auf Revanche gegen Hamburg

03.11.2016 • 2. Bundesligen • Autor: DSHS SnowTrex Köln 403 Ansichten

Die Volleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln, derzeit Tabellenzweiter der 2. Bundesliga, haben am kommenden Wochenende einen dicken Brocken vor sich. Am Sonntag, 16 Uhr in der Halle 22 der Deutschen Sporthochschule Köln, ist der Erstliga-Absteiger VT Hamburg zu Gast in der Domstadt.

DSHS SnowTrex Köln brennt auf Revanche gegen Hamburg - Foto: Martin Miseré

Karine Muijlwijke und Nina Braak blockten vor einem Jahr mit Hamburg noch in der 1. Bundesliga und trafen damals wie auch vor vier Wochen im Pokal auf Köln (Foto: Martin Miseré)

Genau einen Monat zuvor ging diese Partie im Rahmen der Qualifikation für den DVV-Pokal knapp mit 3:1 an die Gäste aus dem Norden. Seitdem haben sich die Wege der beiden Teams klar getrennt. Hamburg unterlag in der Liga in Oythe sowie zu Hause im Pokal gegen den Erstligisten Schwerin und den letztjährigen Zweitliga-Meister Leverkusen und findet sich derzeit lediglich auf dem neunten Tabellenplatz wieder. Dabei muss man jedoch berücksichtigen, dass es allesamt Spitzenteams waren, denen sich die Hamburger zuletzt geschlagen geben mussten.

Für Köln ging der Weg nach dem Aus im Pokal dagegen positiv weiter. Mit zwei klaren Siegen, allerdings auch "nur" gegen die Schlusslichter der Liga, Münster und Sorpesee, konnte das Team um Kapitänin Pia Weiand die volle Punktezahl von sechs Zählern einfahren.

"Gegen Hamburg haben wir nichts zu verlieren - wir können es nach dem 1:3 im Pokal nur besser machen", nimmt Kölns Coach Jimmy Czimek den Druck von seiner Mannschaft. "Durch das Pokalspiel ist Hamburg vielleicht der Favorit, aber ich sehe die Chancen mindestens bei 50:50. Die letzten Spiele haben uns gezeigt, dass Hamburg auch in Bestbesetzung schlagbar ist - dafür müssen wir jedoch auch unser Leistungslimit erreichen. Das haben wir im Pokal nicht geschafft - jetzt brennen wir darauf, zu zeigen, dass wir das besser können", gehen der Kölner Trainer und sein Team bis in die Haarspitzen motiviert in die Partie.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner