volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Knochen-Wochen für Eltmann

2. Bundesligen: Knochen-Wochen für Eltmann

27.10.2016 • 2. Bundesligen • Autor: Frank Heumann 389 Ansichten

Nach dem Auswärtsspiel in Dresden folgte sogleich das Abenteuer Pokal. Mit dem TV Ingersoll Bühl war ein mächtiger Vertreter der ersten Volleyball Bundesliga im Eschenbacher Hangar heftig unter Druck geraten. Ruben Wolochin: "Wir haben damit gerechnet, dass Eltmann sehr stark ist." Für die Badener war es definitiv ein Ritt auf des Messers Klinge. Der Zweitligist führte mit zwei Sätzen. Das Spiel schien im dritten Satz für Bühl bereits verloren. Beim Stand von 21:20 jedoch wurden die Karten getauscht. Bühl zog das Heft an sich und lies nicht mehr locker bis in den Tiebreak, der das 2:3 besiegelte.

Knochen-Wochen für Eltmann  - Foto: VC Eltmann / Oshino Volleys Eltmann

Foto: VC Eltmann / Oshino Volleys Eltmann

Diesen Pokal-Mittwoch werden die Eltmanner Spielern sicherlich auch noch am Samstag in den Knochen spüren. Wunden versorgen, Verbände anlegen und lachend in den Spiegel schauen. Denn gleich kommt der nächste Vertreter der zweiten Volleyball Bundesliga ins Haus: Mit dem TSV GA Stuttgart erleben die Zuschauern und Fans, das Team, das gleich zu Beginn der Saison den letztjährigen Meister mit einem deutlichen 3:0 geschlagen hat. In Dresden drehte sich der Spieß allerdings und man wurde mit demselben Ergebnis nach Hause geschickt. Und Delitzsch, in aufsteigender Form, lies sich in Stuttgart auch die Butter nicht vom Brot nehmen.

Die Stuttgarter, die ja eigentlich zu Ungunsten eines damals möglichen Coburger Zweitligateams bereits abgestiegen waren, sind erfreulicherweise zurückgekehrt. Derzeit stehen sie auf dem zehnten Platz vor den Teams aus Hammelburg, aus Leipzig und dem Schlusslicht Friedrichshafen.

Noch zweimal schlafen, dann müssen die Oshino Volleys also vor eigenem Publikum erneut ran. Die weiße Weste gilt es zu erhalten. Stuttgart darf nicht unterschätzt werden, auch wegen der harten Pokalwoche. Und in wenigen Wochen, da müssen Sebastian Richter & Co. noch ein wenig mehr fit sein. Denn dann geht es mit dem Fanbus nach Fellbach. Zum Meister!

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner