volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Die Gallier kommen nach Merseburg

2. Bundesligen: Die Gallier kommen nach Merseburg

22.10.2016 • 2. Bundesligen • Autor: Sandy Penno 465 Ansichten

Die Sportfreunde Aligse haben sich für die Spielzeit 2016/17 nur mit den zwei Neuzugängen Patrick Pioßek und Michael Wiechmann auf der Außenannahme-Position verstärkt. Da möchte man meinen, dass die Niedersachsen mit einem eingespielten, abgestimmten Team aufwarten.

Die Gallier kommen nach Merseburg - Foto: Danny Pockrandt / miografico

High Five - Piraten freuen sich über die Unterstützung ihrer Fans (Foto: Danny Pockrandt / miografico)

Doch nach eigener Aussage zu Beginn der Spielzeit hatten die "Gallier" mit verschiedenen Abgängen wichtiger Stammspieler zu kämpfen. Aus diesem Grund gab der Vorjahres-Vierte lediglich das bescheidene Ziel Klassenerhalt bekannt. Blickt man aber auf die aktuelle Spielstatistik, fällt auf, dass sich die Jungs von Cheftrainer Stefan Drews nicht zu unterschätzen sind. Drei von vier Spielen gewannen sie bisher und liegen damit nur zwei Plätze hinter den Piraten.

Die Chemie Volleys präsentieren eine ähnlich gute Statistik. Vier von fünf Ligaspielen konnten sie für sich entscheiden und nennen aktuell den zweiten Tabellenplatz ihr Eigen. Lediglich gegen die Giesen Grizzlys konnten die Mitteldeutschen nicht bestehen. "So langsam hat sich das Team gefunden und zeigt sich motiviert, engagiert und kämpferisch. Das ist nicht nur für die Statistik super, sondern auch für das Publikum. Die Zuschauer wollen Action sehen, die möglichst in einem Sieg für uns gipfelt", kommentiert Sandy Penno, die Teammanagerin des CVM. "Ich bin gespannt, wie wir uns am Samstag in der Rischmühlenhalle verkaufen. Wir haben bisher erst einmal dort trainiert. Es fühlt sich demnach auch für uns fast wie ein Auswärtsspiel an. Doch wir rechnen fest mit unseren eingefleischten, lautstarken Fans, die die Jungs wie in den vergangenen Matches enorm unterstützt haben."

Gegebenenfalls erwartet die Zuschauer auch noch eine Überraschung im Team der Piraten. Mit heißer Nadel wurde nämlich eine Neuverpflichtung gestrickt, die mit ein wenig Glück bereits am Samstag erstmalig zum Einsatz kommen könnte. Man darf gespannt sein.

Auf Grund einer Parallelveranstaltung in der Jahrhunderthalle müssen die Piraten nach Merseburg ausweichen. Einlass ist wie gewohnt ab 18:00 Uhr, Spielbeginn um 19:30 Uhr. Tickets gibt's bei allen bekannten Vorverkaufsstellen oder online unter www.chemie-volley.de.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner