volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Erstes Heimspiel: SCALA1 empfängt Kieler TV

Dritte Liga: Erstes Heimspiel: SCALA1 empfängt Kieler TV

14.10.2016 • Dritte Liga • Autor: SCALA 1 352 Ansichten

Eigentlich war der Kieler TV in der letzten Saison abgestiegen - sieglos. Dann gab es aber eine Kooperation mit dem Wiker SV, der Großteil des Wiker Kaders schloss sich dem Kieler TV an und das Spielrecht wurde übertragen. So kann am Samstag der SC Alstertal-Langenhorn in seinem ersten Heimspiel um 19 Uhr die Drittliga-Volleyballerinnen des Kieler TV in der Sporthalle an der Tangstedter Landstraße 300 empfangen.

Erstes Heimspiel: SCALA1 empfängt Kieler TV - Foto: Liptova

Foto: Liptova

Die Vorfreude auf das Heim-Event ist riesengroß bei den Alstertalerinnen. Nach zwei Auswärtssiegen will man den Saisonstart mit einem Heimsieg abrunden. "Wir werden aber natürlich ernsthaft und konzentriert an das Spiel herangehen", betont SCALA1-Coach Jan Maier. "Zwar haben wir die neue KTV-Mannschaft in der Vorbereitung gesehen, doch das heißt bekanntlich nicht viel. Beim 2:3 gegen WiWa haben sie angedeutet, dass sie stärker als letzte Saison einzuschätzen sind."

Mit Heiko Mülmenstädt steht nun der bisherige Trainer der zweiten Mannschaft an der Seitenlinie. Die Ziele sind laut Mülmenstädt nahe liegend: "Der Wunsch ist natürlich, die Liga zu halten und die Mannschaft perspektivisch aufzubauen." Bei SCALA1 ist man da eigentlich ambitionierter: "Jeder weiß, dass wir gerne vorne mitspielen wollen", so Maier. "Wir werden uns aber erst einmal auf das erste Heimspiel konzentrieren." Außer Nandi Rust und den dauerverletzten Alina Ernst und Kerstin Köster sind alle Spielerinnen an Bord.

Erstmals werden auch in der Dritten Liga nach Spielende von den gegnerischen Trainern die besten Spielerinnen (MVP) gewählt. Zudem erscheinen die Alstertaler Spielerinnen wie im letzten Jahr wieder mit pinker Schleife auf dem Spielfeld: das Team bittet mit dem "Pinktober" um Spenden gegen Brustkrebs.

Von Ballrollern über den Verpflegungskiosk bis zur Bestuhlung - es gibt viel zu organisieren, um ein schönes Heimspiel zu gestalten. Beide Teams werden in den Spielpausen auf neuer und farblich einheitlicher Bestuhlung Platz nehmen können. SCALA1 bedankt sich dafür herzlich bei dem selbstständigen Steuerberater Matthias Wehl. Auch die Fans profitieren von der Aktion: die kargen Sitzgelegenheiten auf der Obertribüne werden immerhin durch ein paar Bänke erweitert.

Und rechtzeitig vor Anpfiff kam die gute Nachricht, dass Premium-Partner OIL! Tankstellen GmbH & Co. KG sein Engagement verlängert hat! Das Heimspiel kann beginnen, es ist angerichtet …
SC Alstertal-Langenhorn - Kieler TV
Samstag, 15. Oktober 2016, 19 Uhr, Sporthalle Tangstedter Landstraße 300
Eintritt: 4,50 Euro (ermäßigt 2,50) inklusive 1 Euro Verzehrgutschein.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Dritte Liga"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner