volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Ligaauftakt für Bliesen gegen LAF Sinzig

Bundesligen: Ligaauftakt für Bliesen gegen LAF Sinzig

06.10.2016 • Bundesligen • Autor: TV Bliesen 229 Ansichten

Über 700 Fans wurden Zeuge des einmaligen Events im Sportzentrum St. Wendel, das mit dem Erstligisten United Volleys RheinMain einen mehr als hochkarätigen Gegner für den TV Bliesen präsentierte. Doch während das Ergebnis am vergangenen Sonntag nur am Rand interessierte, wird es an diesem Samstag ernst für das Team von Trainer Peter Lember. Gegen das rheinländische Team der LAF Sinzig werden Dimitri Friedrich, Max Jungmann & Co. um die ersten Ligapunkte kämpfen.

Ligaauftakt für Bliesen gegen LAF Sinzig - Foto: TV Bliesen

Foto: TV Bliesen

Alles beginnt bei Null

Dabei werden die Karten aus der alten Saison neu gemischt. Gegen Sinzig gelangen Bliesen zwar zwei Siege in der abgelaufenen Spielzeit, allerdings gilt der Gegner mit seiner unkonventionellen Spielweise als gefährlich und hat nach seinem erfolgreichen Premierenjahr in der 3. Liga sicherlich Lust auf mehr. "Das erste Saisonspiel ist immer eine kleine Überraschung. Wir können Sinzig bisher nur schwer einschätzen" blickt Bliesens sportlicher Leiter Gerd Rauch auf den Samstag. Entscheidend wird dabei sein, wie gut der TVB die Basics in den Elementen Aufschlag und Annahme abrufen kann um dadurch Kontrolle über das Spiel zu erlangen.

Neuzugänge gut integriert

Im Bliesener Lager ist man derweil zufrieden mit der Integration der neuen Spieler, die sich gut und nahtlos einfügen. Rückkehrer Tom Weber stabilisiert die Annahme und bringt seine Erfahrung gerade im Bereich Feldabwehr gewinnbringend ein. Davon profitiert auch Libero Sandy Schuhmacher: "Tom ist ein echter Gewinn für das Team, sieht viele Dinge und hat gute Tipps parat." Der Luxemburger Steve Weber hat nach kurzer Eingewöhnungszeit schon einige Einsätze nachzuweisen und überzeugte unter anderem beim Turnier in Fellbach, das Bliesen mit Platz 1 abschließen konnte, mit spritzigen Angriffen. Und während Jonas Weber im Spiel gegen den VC Strassen sein Potenzial unter Beweis stellte, wurde Zuspieler Zoran Simic in seinem ersten Pflichtspiel beim Pokalfinale zum "Most Valuable Player" gewählt.

Innenminister Bouillon zu Gast

Für das Spiel am Samstag hat sich der ehemalige Bürgermeister der Stadt St. Wendel und jetzige Innenminister des Saarlandes Klaus Bouillon angekündigt, der unter anderem den Scheck für die Spitzensportförderung überreichen wird. Spieltagssponsor ist die Kreissparkasse St. Wendel, die in der Spieltagsverlosung unter anderem zwei "Kindle Paperwhite eReader" verlosen wird.

1. Heimspiel
TV Bliesen vs. LAF Sinzig
Samstag, 8. Oktober 2016
Sportzentrum St. Wendel
Spielbeginn: 20:00 Uhr
Ticketreservierung unter tickets.tvbliesen-volleyball.de. Die Karten (5,00 EUR bzw. 2,50 EUR) bis 30 Minuten vor Spielbeginn an der Kasse bezahlen und abholen.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner