volleyballer.de - Das Volleyball Portal

TVR verliert vorletzten Test der Vorbereitung gegen United Volleys 1:3

Bundesligen: TVR verliert vorletzten Test der Vorbereitung gegen United Volleys 1:3

06.10.2016 • Bundesligen • Autor: Moritz Liss 284 Ansichten

Der TV Rottenburg hat gegen die United Volleys RheinMain mit 1:3 (25:18, 25:21,25:22,20:25) verloren. In der Partie konnten beide Bundesligamannschaften noch einmal ihre Form prüfen und sich auf die anstehende Bundesligasaison vorbereiten. Die Konzentration der Schwaben gilt nun der anstehenden "Generalprobe für die Jubiläumssaison" am kommenden Samstag, 08.10.16 zuhause in der Paul Horn-Arena gegen den TV Ingersoll Bühl.

Der Auftakt in die Bundesligasaison 16/17 findet zwei Wochen später am 22.10.16 in der ZF-Arena beim VfB Friedrichshafen statt.

Zum zweiten Mal in dieser Vorbereitung duellierte sich der TV Rottenburg mit den United Volleys aus Frankfurt. Den ersten Test gewann der letztjährige Aufsteiger mit 4:0 beim Testspiel in Reutlingen vor zwei Wochen. Auch im zweiten Testspiel bestätigten die Hessen ihre Form und setzten sich mit 3:1 durch.
Sven Metzger zeigte sich zufrieden ob der Leistung gegen die United Volleys: "Wir sind im Vergleich zum Duell vor einigen Wochen einen Schritt weitergekommen. In allen Sätzen konnten wir lange gut mithalten, lediglich gegen Ende haben wir Federn gelassen. Zusammengefasst war das eine Leistung auf die man aufbauen kann. Am Samstag haben wir die letzte Möglichkeit, uns einzuspielen." Der TVR führte phasenweise gegen den Aufsteiger aus der vergangenen Saison.

Die United Volleys traten im Gegensatz zum Duell in Reutlingen mit komplettem Kader an. Die Nationalspieler, sowie Österreichs Nationaltrainer und RheinMain-Übungsleiter Michael Warm war ebenfalls wieder für den Volleyball Bundesligisten im Dienst. Ebenfalls im Kader der Gastgeber war Jan Zimmermann, der bei der EM-Qualifikation mit der Nationalmannschaft verweilte und in der Rottenburger Jugend das Volleyballspiel lernte.
"Gegen Ende der Sätze waren die Volleys einfach einen Tick bissiger, daran müssen wir noch arbeiten. Bis zum Spiel in Friedrichshafen wird das schon", bilanzierte Libero Hannes Elsäßer das Testspiel kurz und knapp. Johannes Schief kam im letzten Durchgang zum Einsatz: "Man sieht von Testspiel zu Testspiel eine Entwicklung in unserem Spiel. Gegen Bühl ist die letzte Möglichkeit, uns einzuspielen. Ich bin überzeugt davon, dass wir unsere Form bis zum Saisonauftakt erreichen."

Der letzte Test vor der Jubiläumssaison steigt am kommenden Samstag, 08.10.16 um 17:30 Uhr in der Paul Horn-Arena: Dort treffen die Schwaben auf die badische Konkurrenz vom TV Ingersoll Bühl. Dort bietet sich die letzte Möglichkeit für die Spieler, sich für den Saisonauftakt bei Trainer Hans Peter Müller-Angstenberger zu empfehlen.

Die Partie wird von TVR-Partner AOK Neckar-Alb präsentiert und soll allen TVR-Fans einen Vorgeschmack auf die kommenden Monate bieten, wenn es wieder heiß her geht in der Paul Horn-Arena. Dauerkartenbesitzer erhalten ab 16:30 Uhr freien Eintritt zur Halle, Kurzentschlossene erhalten Tickets an der Abendkasse.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner