volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Zweiter 3er im zweiten Spiel für Essener Volleyballerinnen

Dritte Liga: Zweiter 3er im zweiten Spiel für Essener Volleyballerinnen

04.10.2016 • Dritte Liga • Autor: Marcel Werzinger 252 Ansichten

Nach dem Heimsieg gegen SG Langenfeld, siegt der VC Allbau Essen auch im zweiten Spiel der Saison. Auswärts in Bremen gelingt dem Aufsteiger trotz einiger Schwächephasen der nächste Erfolg in der neuen Liga.

Zweiter 3er im zweiten Spiel für Essener Volleyballerinnen - Foto: VC Allbau Essen

Foto: VC Allbau Essen

Viel zu passiv starteten die Essener in das erste Auswärtsspiel der Saison. Behaglich schaute der VC Allbau Essen dem Gastgeber zu und ließ ihn ohne Probleme in das Spiel kommen. Ohne überhaupt in die Nähe des Satzgewinnes zu kommen, ging der 1. Satz 25:17 an Bremen.

Im 2. und 3. Satz gelang es den Gästen nun immer mehr das eigene Spiel durchzusetzen. Die Aufschläge fanden ihre Ziele, die Annahme wurde deutlich stärker und im Angriff wurde oft kurzer Prozess gemacht. Die Essener fanden zu ihren Stärken zurück und konnten das Spiel an sich reißen. In den richtigen Momenten gelang es einen Gang hochzuschalten und die Sätze zu 23 und 19 zu gewinnen.

In den 4. Satz startete die Mannschaft alles andere als gut. Ohne wirklich am Spiel teilzunehmen, stand es plötzlich völlig unbegründet 2:11. Ein Rückstand, der normalerweise auf diesem Niveau nicht mehr zu umzukehren ist. Doch nicht so am Sonntag in Bremen. Durch eine fulminante Aufholjagd gelang es dem VC Allbau Essen den Satz für sich zu entscheiden. Punkt für Punkt drehten die Essener mehr auf und die Gastgeber hatten nun überhaupt nichts mehr entgegen zu setzen. So kämpferisch hat Trainer Marcel Werzinger seine Mannschaft bisher noch nie erlebt. Mit 22:25 siegten die Gäste trotz des verpatzten Starts letztendlich verdient auch im 4. Satz.

Alle vier Sätze lang haderte der VC Allbau Essen mit den Entscheidungen des Unparteiischen. Immer wieder erregte das obere Zuspiel der Gastgeber die Gemüter. Unverständlicher Weise wurden die technischen Unfertigkeiten viel zu selten bis gar nicht geahndet, wodurch die technisch stärkere Mannschaft natürlich benachteiligt wurde. Selbst einige Bremer Zuschauer lobten Trainer Marcel Werzinger und seine Mannschaft nach dem Spiel dafür, dass sie sich trotz dieser Unverhältnismäßigkeiten nicht hat aus der Ruhe bringen lassen.

Der Trainer ist mit dem Ergebnis, nicht aber mit der Leistung in ihrer Gänze zufrieden: "Was wir heute in der Spitze gespielt haben ist bärenstark. Unsere Spielweise im 1. und am Anfang des 4. Satzes war das Gegenteil. Dass wir den 4. Satz nach diesem Rückstand noch gewinnen, zeugt von Charakter und großem Kampf. Wir haben uns auch durch die ungeahndeten technischen Fehler des Gegners nicht aus der Ruhe bringen lassen. Das war heute sicher nicht unser schönstes Spiel, aber wir haben die 3 Punkte verdient erkämpft. Es gibt Gegner, gegen die kannst du dein Spiel durchsetzen und es gibt Gegner, gegen die musst du schmutzig gewinnen. Was das heute war, kann sich jeder denken.".

Nach dem 2. Spieltag der Dritte Liga West steht der Aufsteiger zusammen mit dem Meister des Vorjahres SV Bad Laer an der Tabellenspitze. Am kommenden Sonntag empfängt der VC Allbau Essen um 16:00 Uhr den Tabellenachten und Mitaufsteiger Tuspo Weende in der Sporthalle Bergeborbeck. Die Mannschaft hofft auf reichlich Zuschauer und möchte den nächsten 3er einfahren.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Dritte Liga"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner