volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Volleyballer des SSC Karlsruhe triumphieren im Regionalpokal

Dritte Liga: Volleyballer des SSC Karlsruhe triumphieren im Regionalpokal

26.09.2016 • Dritte Liga • Autor: Philipp Schätzle 425 Ansichten

Mit ihrem Sieg im Regionalpokal setzten die Volleyballer des SSC Karlsruhe am vergangenen Wochenende ein ganz dickes Ausrufezeichen vor der am 8. Oktober beginnenden Saison. Auf dem Weg zum Titel in Freiburg bezwangen die Karlsruher Drittliga-Volleyballer gleich zwei Zweitligisten im Viererturnier.

"Vor allem das Halbfinale gegen Freiburg war auf hohem Niveau, da haben die Jungs Außergewöhnliches geleistet", zog Trainer Diego Ronconi Bilanz. "Jeder einzelne Spieler entwickelt gerade eine sehr gute Einstellung zum Team. Die Jungs ziehen da sehr diszipliniert mit - meinen Respekt haben sie hierfür", so Ronconi weiter.

Doch der Start ins Turnier verlief schwerfällig: Das Los entschied, dass man im Halbfinale auf den Gastgeber FT Freiburg - Vorjahresfünfter der zweiten Bundesliga - treffen würde, seines Zeichen Zweitligist. Im sogenannten "Burda-Dschungel" kam die Mannschaft von Ronconi überhaupt nicht ins Spiel. Schnell geriet man in Rückstand und gab den ersten Satz ab. Erst einige Wechsel im zweiten Satz zeigten Wirkung und insbesondere Diagonalangreifer Marko Kienast trug einiges dazu bei, den Satz noch zu wenden und mit 25:23 in Sätzen auszugleichen. Auch in den Sätzen 3 und 4 hatte der SSC jeweils zum Satzende mit einigen spektakulären Blockaktionen und cleveren Angriffen die Nase vor und gewann verdient mit 3:1 (21:25, 25:23, 25:22, 25:22). Die erste Überraschung war somit geglückt. Im Finale wartete die Allianz Stuttgart, die in der zweiten Bundesliga vor Wochenfrist noch den Doppelmeister SV Fellbach mit 3:0 bezwingen konnten. ebenfalls Zweitligist. Das Spiel war nicht mehr ganz auf dem Niveau des Halbfinales und solange die Karlsruher die Konzentration hoch halten konnten, war der Spielverlauf sehr deutlich. Lediglich im zweiten Satz kam es zu einem Hänger, so dass dieser verloren ging. Nach einem ungefährdeten 3:1 (25:15, 18:25, 25:10, 25:15) war der Pokal-Coup perfekt.

Der Pokalsieg macht nun den Weg frei nach Leipzig, wo der SSC Karlsruhe in der Qualifikation zum DVV-Pokal am 9. Oktober gegen den dortigen Zweitligisten LT Leipzig antreten muss. Aufgrund des Spieltermins muss der Saisonauftakt für die SSC Volleyballer am 8. Oktober etwas nach vorne verschoben werden. Das Drittliga-Team beginnt dann schon um 16.30 Uhr mit seinem Spiel gegen des USV Radolfzell.

Am Mittwoch endet mit einem Benefizspiel zugunsten der Flüchtlinge in Fellbach beim amtierenden Meister der 2. Bundesliga die letzte Vorbereitungsphase, der insgesamt sehr aufwendigen Saisonvorbereitung.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Dritte Liga"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner