volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
DVV-Männer bei der EM dabei

Herren EM: DVV-Männer bei der EM dabei

25.09.2016 • Herren EM • Autor: DVV 523 Ansichten

Die DVV-Männer haben sich souverän, vorzeitig und ohne Satzverlust das Ticket für die EM-Endrunde 2017 in Polen gesichert. In Las Palmas/ESP siegte die deutsche Mannschaft 3:0 (25-20, 25-14, 25-18) gegen die Schweiz und ist vor dem abschließenden Spiel am 25. September gegen Spanien (19.00 Uhr, live bei www.laola1.tv) nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen.

Die Partie gegen die Spanier wird somit das letzte Spiel von Vital Heynen als Bundestrainer. Punktbeste Spieler waren Christian Fromm , Philipp Collin und Ruben Schott (11).
Zwei Chancen bei zwei noch ausstehenden Spielen hatten die DVV-Männer, um die EM-Teilnahme zu sichern. Nach den vorherigen vier 3:0-Siegen gegen Montenegro (2x), Spanien und die Schweiz sollte dieses Unterfangen gleich im ersten Versuch realisiert werden. Dementsprechend begann die deutsche Mannschaft, die mit Lukas Kampa , Simon Hirsch , Ruben Schott, Christian Fromm , Marcus Böhme , Philipp Collin und Markus Steuerwald startete. Druck im Aufschlag dazu eine konzentrierte Block-Abwehr reichten aus, um früh mit 12-6 in Führung zu gehen. Als sich etwas der Schlendrian einstellte, kamen wieder einmal die Aufschläge des eingewechselten Jan Zimmermann und sorgten für klare Verhältnisse. Hirsch holte die Punkte 24 und 25 zum ersten Satz.

Die Startformation blieb auf dem Feld und schloss gleich an die Souveränität des ersten Satzes an. Collin im Block und Aufschläge von Kampa führten zum 13-6. Wenig später kam der Doppelwechsel mit Zimmermann und Daniel Malescha, am Ende war es Fromm der den zweiten Satzball verwandelte und damit bereits die Qualifikation sicherstellte.

Aber die DVV-Auswahl hatte natürlich den Ehrgeiz und die Qualität, auch die fünfte Partie makellos zu beenden. Und die Formation, die Ende des zweiten Satzes auf dem Feld stand, machte auch im dritten Satz kurzen Prozess mit den Eidgenossen. Aufschläge von Zimmermann sorgten für die ersten Akzente, Fromm schloss sich ihm an, zudem stand der Block. Gleich der erste Matchball und EM-Ball wurde verwertet, ein Angriff der Schweizer segelte ins Aus.

Bundestrainer Vital Heynen sagte: "Wir haben das souverän gemacht. Ich bin absolut zufrieden mit der Mannschaft, das war insgesamt eine sehr starke Qualifikation."

Simon Hirsch : "Wir haben konzentriert gespielt und dominiert. Zwar haben wir nicht ganz so gut gespielt wie gestern, aber es war immer ausreichend. Wir sind zufrieden, haben in fünf Spielen keinen Satz abgegeben und freuen uns, im nächsten Jahr in Polen dabei zu sein."


Der deutsche Kader: Marcus Böhme (Lubin/POL), Christian Fromm , Simon Hirsch (Monza/ITA), Denys Kaliberda (Macerata/ITA), Lukas Kampa (Wegiel/POL), Philipp Collin (Tours/FRA), Georg Klein , Markus Steuerwald , Daniel Malescha (VfB Friedrichshafen), Moritz Reichert, Jan Zimmermann (United Volleys Rhein-Main), Tom Strohbach (TSV Herrsching), Ruben Schott (BR Volleys)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Herren EM"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner