volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
NawaRo empfängt Lohhof, München und zwei Underdogs

2. Bundesligen: NawaRo empfängt Lohhof, München und zwei Underdogs

21.09.2016 • 2. Bundesligen • Autor: Georg Kettenbohrer 583 Ansichten

Nach dem Liga-Auftakt in Sonthofen steht für NawaRo Straubing am kommenden Samstag der erste Auftritt im Pokal in dieser Saison an. In der heimischen turmair Volleyballarena geht es ab 12.30 Uhr in einem Fünfer-Turnier um das begehrte Ticket für das Bayerische Pokalfinale einen Tag später in München.

NawaRo empfängt Lohhof, München und zwei Underdogs - Foto: Gerwig Löffelholz

NawaRo Straubing freut sich auf den ersten Auftritt vor den heimischen Fans beim Pokal am Samstag (Foto: Gerwig Löffelholz)

Der besondere Reiz des Pokals ist wie in anderen Sportarten der K.O.-Modus. Nach der Auslosung um 11.30 steht fest gegen wen NawaRo antreten muss. Es kann bereits um 12.30 Uhr mit dem einzigen Viertelfinale in dieser Runde losgehen. Die beiden Halbfinals und schließlich das Finale folgen. Alle Spiele werden auf dem Hauptfeld gespielt. Der Beginn des Finales dürfte zwischen 16.30 und 17 Uhr sein, je nachdem wie die vorangegangenen Spiele verlaufen.

Die härtesten Gegner im Turnier für NawaRo dürften die beiden Liga-Konkurrenten aus dem Großraum München sein. Die Duelle gegen den SV Lohhof sind seit jeher an Brisanz und actiongeladener Ballwechsel nicht zu überbieten. Ebenfalls mit Spannung erwartet werden darf das Duell mit dem letztjährigen Aufsteiger DJK SB München-Ost. Es ist der erste Auftritt der weiblichen Abteilung des Geilsten Clubs der Welt in der turmair Volleyballarena. Das Fünferfeld komplettieren der Landesligist TSV Hohenbrunn-Riemerling, der sich in der neuen Saison mit der zweiten Mannschaft des FTSV Straubing in der Landesliga Süd-Ost messen darf und der oberbayerische Bezirksligist VSG Isar-Loisach, ein Zusammenschluss der Volleyballer aus Geretsried, Wolfratshausen und Münsing. Beide letztgenannten Teams werden über die Rolle des Underdogs im Turnier wohl nicht hinauskommen. Der Sieger der Pokalrunde in Straubing qualifiziert sich für das Bayerische Pokalfinale am Sonntag in München (Spielbeginn dort 11.30 Uhr).

Der Pokal-Tag wird das erste Volleyball-Highlight der Saison in der turmair Volleyballarena für alle Beteiligten. Denn auch zum Pokal wird der Volleyball-Spezialboden ausgerollt und die Fans dürfen sich über das gewohnte Ambiente freuen. Zudem besteht für die Fans im Rahmen eines Meet & Greets im Foyer der turmair Volleyballarena das neue Team von NawaRo persönlich kennen zu lernen. Das Treffen mit dem Team ist für die Zeit des Halbfinales vorgesehen, in dem NawaRo nicht aktiv auf dem Feld steht.

Getreu dem Motto wieder näher am Fan bildet der Pokal-Tag für die Fans den Startschuss in eine neue packende Saison mit NawaRo in der turmair Volleyballarena. Die Tickets für den Pokal-Tag gibt es zum Schnupperpreis von 4,50 Euro (Tagesticket für Erwachsene), 3,50 (ermäßigt) und 2 Euro für Kinder. Das Familienticket ist am Pokal-Tag für 10 Euro erhältlich. Der Volleyclub öffnet am Pokalspieltag um 13 Uhr.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner